Zurück zur Startseite des X-Zines Diskutiert mit uns Unterstützt uns durch Bestellungen Fantasy-Bücher und -Geschichten Science-Fiction-Bücher und -Geschichten Horror-Bücher und -Geschichten Rollenspiele PC- und Konsolenspiele Comix

Bedienungsanleitung

Zurück zum Magazin

  X-Zine
  Rollenspiele
  Rollenspiel - Begegnungen
(Moderatoren: Goliath, arma)
  Lustige Geschichten
<< zurück weiter >>
Seiten: 1 [2] 3 | Nach unten Antwort | Ignorieren | Über Antworten benachrichtigen | Thema senden 
   Autor  Thema: Lustige Geschichten (Gelesen 10920 mal)
Zwelch
Gast
Re:Lustige Geschichten
« Antwort #15 am: Donnerstag 07 November 2002, 13:13 » Antwort mit Zitat

hehe wir haben auch so ein paar lustige sachen erlebt

unsere gruppe *Sorsha - Zwergen Kriegerin, Nhusvarim - Elficher Scout, Kra'dor - T'skrang Elementarist, Rand Al Thor - Troll Waffenschmied und ein Dieb *dessen namen ich vergessen hab ** war in einen von uns geöffnetem kaer und fand dort ein kleines intaktes zwergen dorf... die kriegerin ging zum dorfführer und sie unterhielten sich:

Dorfführer: "wir glauben kaum das wir mit nach draussen kommen werden, da ja die plage noch herrscht"
Sorsha: "herrschte"
Dorfführer: "herrscht..."
Sorsha: "...e"
"...t" "...e" "...t" "...e" und das ging ein paar min so *g*
___________________________________________
die selbe gruppe.. blos ohne dieb *der is durch häuten gestorben , aber seinen neuen charackter sollten wir früh genug kennenlernen*

wir aufm weg zum schlangenfluss *der teil mit wäldchen oberhalb von kratas* kommen an einem abgelegenem häuschen vorbei. wir bleiben davor stehen und sehen aus nem fenster licht kommen und überlegen ob wir nicht mal klopfen sollten, als die tür aufgeht *und der neue charackter von dem einen* uns gegenübersteht.
er: "ich grüße euch.. .was führt euch hierher?"
Sorsha: "wir sind eine gruppe lustiger troubadoure und suchen einen ort wo wir uns ausruhen können
er: *skeptischer blick* "wenn ihr wollt könn ihr heute nacht bei mir übernachten..."

die gruppe tritt ein und jeder versuchte ihn mit ner charisma probe zu beeindrucken und gleichzeitig zu beweisendas wir troubadoure sind *g*
Sorsha fing an ihm ein liedchen auf ner flöte zu trällern.. mehr schelcht als recht... ich *nhusvarim* fing dann an ihm eine geschichte zu erzählen *mit einer göttlichen 30 bei einem w8* und schaute mich nebenbei um und steckte alles nützliche und essbare ein. Rand Al *auch liebevoll randal genannt * fing dann an zu jonglieren war zwar mittelprächtig aber er konnte überzeugen und kra'dor wollte nach draussen und ihm akrobatische kunststücke zeigen, die leider alle mega schlecht warennach kurzem stillschweigen aller anwesenden kam dann vom spieler kra'dor's: "ich zünde sein haus an".. von mir: "ich geh feuerholzsuchen um das feuer zubeschleunigen" vom spieler des waffenschmieds: "ich geh mit und helf ihm beim suchen" und von der kriegerin" ich spiel weiterauf meiner flöte" als das haus dann abgefackelt war fragten wir ihn noch:" habt ihr lust uns zu begleiten?" und er auch ncoh freundlich " ja klar gerne.. da ich ja jetzt kein zuhause mehr hab"
____________________________________
am selben abend noch

wir kamen beim ersten dorf an und setzten uns in der taverne ab... da mein scout dafür bekannt ist in allerlei probleme zu latschen wurde ich erstmal am stuhl festgeklebt und der stuhl am boden.. als ich unseren elementaristen endlcih davon überzeugen konnte das ich mal muss hat er mich endlich befreit und ich ging dann raus um mich ein wenig nach unserem ziel zu erkundigen *wir sollten aus 7 städten deren wertvollsten gegenstand an uns nehmen* ich fand dann diesen gegenstand an einem brunnen in einer art schaukasten und ging dann wieder zurück....
etwas später dann: der elementarist, der neue und ich standen halt mitten in der nacht vor dem teil und heckten einen plan aus:
Kra'dor: "ich könnte ja ein paar häuser in brand setzen... dann sind die erstmal abgelenkt"
Nhusvarim: "gute idee... dann fang mal an.. ich schau mir mal an ob das ding gesichert ist"
Kra'dor: "okay... häuser brennen" *großes gebrüll und feuer greift noch auf andere häser über*
Nhusvarim: "also es sitzt fest... und passiert is nichts als ich es berührt hab.. naja.. dann schlagen wir es mal ein" *mit seinem schwert aushol und die glasvitrine einschlag*
eine art blitzschlag traf dann eminen scout und ein mächtig lauter alarm ging dann los ud mein scout flog so nebenbei an die hundert schritt weit... das halbe dorf stand dann auf einmal bei uns und dann ging es los "fasst sie!" "diebe!" ich renn dann los und schnapp mir das wervolle ding pack den elementaristen am andgelenk und sprinte los... der andere rennt inne andere richtung und wird von allen verfolgt. Sorsha und Randal die in der zwischenzeit einen kleines techtelmechtel mit nem krieger hatten erholten sich von dem kampf als sie dann den einen gefolgt von den 20 t'skrangs sahen.
sorsha: "ich werf ein alchemisten feuer" und somit waren 20 skrangs und ein irgendwas *hab vergessen was er war* weggebrutzelt
______________________________________________

oder meine Elfische geisterbeschwörerin die auf dem rücken eines t'skrang diebes rumhing weil ihr fuß ein wenig eingequtscht war... der skrang macht sie mal kurz auf sich aufmerksam und zeigt auf ein becken mit schimmligem wasser und all so ekligem zeugs
Rhun'val: "Lina... schaut mal da"
Lina: "Ihhhh"
Gespeichert
Craze
Gast
Re:Lustige Geschichten
« Antwort #16 am: Donnerstag 07 November 2002, 14:50 » Antwort mit Zitat


Zitat:
" habt ihr lust uns zu begleiten?" und er auch ncoh freundlich " ja klar gerne.. da ich ja jetzt kein zuhause mehr hab"
LOL Das hätte original auch von meiner Gruppe kommen können. 
Gespeichert
Weird
Gast
Re:Lustige Geschichten
« Antwort #17 am: Sonntag 10 November 2002, 15:23 » Antwort mit Zitat


Zitat von: Vhail Vortex am Donnerstag 07 November 2002, 04:23   

Die haben sie dann benutzt um den Moloch in tausend Stücke zu sprengen und das Spaßäffchen (der Jäger der Gruppe) hat mit dem zweiten Schuß den halben Berg über den Molochbrocken einstürzen zu lassen.
Argumentation intern: Wir wollten ja die Knarre a) nicht umsonst hergestellt haben und b) mal austesten.
Argumentation extern: Wir mussten es tun! Ja, schade um den Berg aber wir haben Euch von einem großen Übel befreit!

Hey! Der zweite Schuß war notwendig. Das arme Tier hatte schließlich den ersten Schuß überlebt und litt deshalb fürchterlich. Ich hab nur getan was getan werden mußte und den Moloch von seinen Elend erlöst. Und unsere externe Argumentation war makellos, richtig Heldenhaft sogar.
Gespeichert
Craze
Gast
Re:Lustige Geschichten
« Antwort #18 am: Montag 11 November 2002, 10:45 » Antwort mit Zitat


Zitat:
Und unsere externe Argumentation war makellos, richtig Heldenhaft sogar.
Und das ist der witzige Teil an der Geschichte.
Gespeichert
Weird
Gast
Re:Lustige Geschichten
« Antwort #19 am: Montag 18 November 2002, 00:05 » Antwort mit Zitat

Gerade dieses Wochenende habe Ich ein sehr schönes und amüsantes Beispiel für das Teamwork und den Gruppenzusammenhalt der Shadowrungruppe in der ich mitspiele erlebt.
Anwesend waren Arsenal, Mad Dog, Chromfelge und Schatten die sich schon länger kannten und Gump der gerade zu uns gestoßen war. Hintergrund war das Schatten eine Connection von Gump umgebracht hatte. das ganze lief ungefähr so ab:
Gump: "Elwood(Die Connection) ist Tod?" wendet sich zu Schatten "Hey gerade vor Zwei Stunden wolltest du Elwood umbringen und jetzt ist er Tod. Erklär mir das mal."
Schatten: "Mhh, ja... Nun...
Gump: "Ich will das wissen. So kann Ich nicht mit euch zusammenarbeiten."
Arsenal zum Spielleiter: Ich nehme den Medkit den Gump benutzt hatte um sich zu heilen und überprüfe seine gespeicherten Biodaten.
Spielleiter: Warum?
Arsenal: Ich will wißen wieviel Laes (Eine Droge die die vergangenen Stunden aus den Gedächtnis löschen kann.) ich brauche um die letzten zweieinhalb Stunden aus Gumps Gedächtnis zu löschen.
Spielleiter: Okay...
Chromfelge und Arsenal machen also am Medkit rum während Schatten und Gump noch streiten.
Mad Dog: Schnappt sich einen Elektroschocker und schleicht sich an Gump an. Plötlich schlägt er zu und brüllt lauthals "Packt ihn!"
Einen kurzer Kampf erfolgt der mit einen bewußlosen Gump am boden und einen tanzenden Mad Dog über ihn endet. Arsenal verpaßt Gump das Laes. Alle helfen Gump wieder auf und warten das er wieder zu Bewußtsein kommt.
Gump: "Oh, mein Kopf was ist passiert? Ich kann mich so schlecht erinnern?
Arsenal: "Kein Wunder, so wie du dir den Kopf gestoßen hast. Dafür hast du aber unser aller Leben gerettet. Du bist ein richtiger Held, weißt du das nicht mehr?"
Gump: "Äh, nein."
Arsenal: "Oh... Achja übrigens haben wir auch schlechte Nachrichten für dich. Elwood ist tot, es war wohl ein Unfall..." 

Naja, auf jeden Fall ist Gump immer noch in der Gruppe und er hat sich nachher noch mit revanchiert indem er mit einen Betäubungsmittel/Wahrheitsdroge auf Mad Dog und Arsenal geschoßen hatte.
Gespeichert
Chronist
Partner
Völlig zu Unrecht als Dämonenelf verdächtigt!!

Geschlecht: Male

Username:
Chronist (Offline)

Profil anzeigen | WWW | E-Mail
Re:Lustige Geschichten
« Antwort #20 am: Mittwoch 27 November 2002, 22:34 » Antwort mit Zitat

N`Abend!
Zu Zwecken der Zerstreung noch mal ein bißchen was aus einer Magus Runde im Mittelalter, zu weiteren Dingen siehe vorige Posts:

Zwei Hermetiker (SC und NSC) aus unterschiedlichen Häusern sind als letzte bei einem Besäufnis im Raum übrig geblieben. Spieler: "Ich versuche es so einzurichten, dass wir in einem eher gepflegten Gespräch eine stabile Abneigung gegeinander aufbauen."

Das Besäufnis endete für die anderen in verschiedensten Stadien der Trunkenheit, mit demolierten Türen, Flaschen, Stühlen etc. Verschiedene Personen versuchten auch noch die einzige anwesende Frau anzubaggern, ebenfalls eine Magierin, blitzten aber ab. Einer von diesen erwachte am nächsten Morgen bäuchlings auf dem Küchentisch liegend, sein enorm gewachsener Bart war rechts und links vor ihm an den Tischbeinen festgeknotet, er ohne jegliche Erinnerung an die Nacht. Spieler zur Verteidigung: "Ich bin wenigstens noch würdevoll mit meinen Haaren an den Tisch geknotet."

Chronist
Hatte ich eigentlich schon erwähnt, dass sich die ganzen Earthdawnsprüche (bei weitem der größte Teil) hier befinden?
http://www.myrias.de/koops/edgideon/index.php?board=22;action=display;catid=10;threadid=665;start=30
[Werbung]Oder halt mit diversen anderen Dingen auf den Seiten des Gideon [/Werbung]
« Letzte Änderung: Montag 27 Januar 2003, 16:07 von Chronist » Gespeichert

Die Seiten des Gideon - www.der-gideon.de
Earthdawn: Matzecon 2011 vom 28.04-01.05 - www.kratas.de
Chronist
Partner
Völlig zu Unrecht als Dämonenelf verdächtigt!!

Geschlecht: Male

Username:
Chronist (Offline)

Profil anzeigen | WWW | E-Mail
Re:Lustige Geschichten
« Antwort #21 am: Montag 27 Januar 2003, 16:06 » Antwort mit Zitat

Mal einen neuen Post machen, damit der Thread nicht völlig untergeht...man fängt ja schon an ihn zu übersehen.


DSA: Einer der Charaktere versucht in Havena bei einem "professionellen" Informationshändler, dem "Stummen Alrik", einiges in Erfahrung zu bringen. Dafür muss er enorm hohe Preise bezahlen, woran er allmählich verzweifelt. Bislang hat er aber nur wenig in Erfahrung gebracht. Spieler: "Und was könnt ihr mir über einen schwarz - maskierten Mann erzählen, der sich im Nalleshof und in Unterfluren herumtreibt?" Der Stumme Alrik überlegt kurz und schiebt dann 5 Silberstücke über den Tisch: "Hier, dass wusste ich noch nicht."

Gespeichert

Die Seiten des Gideon - www.der-gideon.de
Earthdawn: Matzecon 2011 vom 28.04-01.05 - www.kratas.de
Connors
Partner
Alt-Haudegen


Username:
Connors (Offline)
Profil anzeigen |
Re:Lustige Geschichten
« Antwort #22 am: Montag 27 Januar 2003, 17:22 » Antwort mit Zitat

*g*

Längere Geschichten fallen mir aus unseren Runden eigentlich gar nicht ein...  Muss nochmal nachdenken - es gibt bestimmt welche.
Gespeichert

Es ist gefährlich, nachts auf die Klippen zu gehen
Craze
Gast
Re:Lustige Geschichten
« Antwort #23 am: Dienstag 28 Januar 2003, 02:22 » Antwort mit Zitat

7te See: Unsere inkognito reisende Schicksalshexe macht sich an einen Montaigne-Adligen ran (auch ein Gruppenmitglied) um Transportation und ein weiches Bett zu bekommen. Sie versucht stundenlang auf einer Party ihn so betrunken zu machen, das er später nur noch KO ins Bett fällt.
Wie sich herausstellt, ist er aber doch trinkfester als erwartet und in seinem Gemach ist er immer noch quietschidel und nüchterner als er sollte. Er läßt einen Musiker (den Mariachi der Gruppe) für romantische Musik ins Zimmer kommen und der fängt an zu spielen, während sie eine "letzte Flasche Wein, zum Abschluß des Abends" aufmachen will.
Unser Musikus ist gerade voll in seiner Ballade als er staunenden Blickes verfolgt, wie sie von hinten die Flasche dem Montaigne über den Schädel zieht.
Er hält mit offenen Mund im Spiel inne und eine Saite springt demonstrativ während der Adlige auf den Boden sackt.

Sehr subtil, wirklich. Wir haben ihm später erzählt, das er dem Alkohol wohl zuviel zugesprochen hat.

Später haben sein Leibwächter (mein Char) sowie seine Dienerschaft beschlossen, ihn beim Gang zu den Docks (wo ein Schiff wartete) nicht aufzuwecken und haben ihn schlafend auf den Esel des Mariachi gesetzt und sind so demonstrativ durch die Stadt gezogen.
Während der Überfahrt wurde er noch ein paarmal Schlafen gelegt, als er drohte aufzuwachen.
Gespeichert
Connors
Partner
Alt-Haudegen


Username:
Connors (Offline)
Profil anzeigen |
Re:Lustige Geschichten
« Antwort #24 am: Dienstag 28 Januar 2003, 18:59 » Antwort mit Zitat

Gespeichert

Es ist gefährlich, nachts auf die Klippen zu gehen
Zwelch
Gast
Re:Lustige Geschichten
« Antwort #25 am: Mittwoch 12 Februar 2003, 00:33 » Antwort mit Zitat

Vampire - Die Maskerade (( haben frisch angefangen und wussten net was verpöhnt ist als vamp und was net usw ^^))

Nach einem harten verlorenem kampf und ein bissl regeneration hatten Jay ( ich) und Jen (nen kumpel) ziemlich viel durst nach blut. ihm viel ein, das einer seiner untergebenen nur einen km weit wegwohnt und so lies ich ihn auf mienem rücken steigen undsprintete los (ich bin brujah und er spielt nen malkavianer.. oder so ^^) zufällig stießen wir auf nen zoo laden und mich überkam die idee, mal eben schnell nen imbiss zu sich zu nehmen. ich nahm also meine desert eagle mit schalldämpfer aufsatz (!) uznd zerschoss das schloss und wor brachen ein... Jen hat sich seine hosen voll mit hamstern gestoüft, während ich mir nen großen käfig suchte und ihn bis zum rand voll mit kaninchen und meerschweinchen usw stopfte... auf dem restlichen weg zu dem untergebenen von jen kamen nur ncoh solche worte:

Jen: sag mal... haste noch nen hasen da?
Jay(ich) klar.. wenn du mir mal nen hamster gibst
Jen: (kramt in seinen shorts) ja hier haste ihn
Jay:(holt aus dem käfig nen kanickel) kannste den hamster mal eben köpfen.. is so schwer mit beladenen händen etwas auszusaugen ^^

am späteren abend bekamen wir noch den auftrag, von nem seltenen albino wolf ein auge zu besorgen. wir standen in leder klamotten *alá thecrow* vor dem zoo eingang

Jax zu Jen: okay... mein plan... wir tun so als ob wir uns streiten udn dan kommen die wahrscheinlich näher um zu sehen was los ist-- udn wenn dann einer von beiden nah genug am gitter ist, schlag ich ihn bewusstlos während du auf den anderne zielst, aber nicht schießt... wir wollen ja lautlos sein
*hinter dem tor standen 2 wachen die sie erreichen wollten um ihnen die schlüssel abzunehmen*
plan probiert.. hat nich geklappt
Jay zu jen: okay.. plan b.... *hocken sich wieder vor den augen der wächter auf den boden und tuscheln vor sich hin* ich frag den einen nach feuer und wenn er mir feuer gibt, pack ich ihn, währendu... du weisst schon*
plan probiert, wachen hatten kein feuer
Jen zu Jay: okay mein plan.. wir ballern die beiden um und klettern übern zaun

Jen ballert mit einer ungedämpften ak 47 den ersten wächter um, währen ich erst verneinen wollte... aber dann doch meine desert eagle zog und dem anderne wächter lautlos den kopf weggeblasen hatte... ^^


war ansich nen geiler abend mit nochviel mehr geileren aktionen..leider sind mir nicht alle in erinnerung geblieben.. aber es wird weitergehen ^^
Gespeichert
R-Cane
Gast
Re:Lustige Geschichten
« Antwort #26 am: Montag 01 August 2005, 19:39 » Antwort mit Zitat

Das erinnert mich doch sehr an die Szene aus "The Gamers".

Nachdem der Charackter ne Weile vorher gestorben und die Gruppe weitergereist war treffen sie mitten vor dem Dungeon des Oberschurken auf den neuen Char des Spielers. Er nennt kurz seinen Namen und die anderen meien :"Oh, you seem trustworthy. Do you want to join us?"
Gespeichert
GrumtangBlauhand
Gast
Re:Lustige Geschichten
« Antwort #27 am: Dienstag 27 September 2005, 21:26 » Antwort mit Zitat

während einer earthdawn-sitzung:

sl: "was macht ihr?"
gruppe: "......."
david (elfenschütze kreis 4) furzt
sl: "elvas bekommt eine schwere rassenkrise" Diabolisches Grinsen
david: "eeeey, das war doch outgame!!" Fluchen

in diesem moment war es einfach zu geil! Zustimmung
Gespeichert
Fini

Besitzerin eines Apfelbaums / Mrs biologisch abbaubar
Elfen-Schnepfe 85erTrollschätzchen

Geschlecht: Female

Username:
F. (Offline)
Profil anzeigen |
Re:Lustige Geschichten
« Antwort #28 am: Mittwoch 28 September 2005, 20:41 » Antwort mit Zitat

der chronist - david?  hihi *lach*
Gespeichert


Mehr unter http://efc.earthdawn.com/
Fini

Besitzerin eines Apfelbaums / Mrs biologisch abbaubar
Elfen-Schnepfe 85erTrollschätzchen

Geschlecht: Female

Username:
F. (Offline)
Profil anzeigen |
Strafe für undiszipliniertes Spielertum ;D
« Antwort #29 am: Sonntag 16 Juli 2006, 14:28 » Antwort mit Zitat

DSA-Runde vor ein paar Wochen.

Wir kommen in einer neuen Stadt an und erhalten die Empfehlung für die Gasthäuser  "Vinsalter Hof" und "Kapitän Jasteck". Wir geraten, warum auch immer, in eine wilde Diskussion darüber, wo wir jetzt übernachten wollen.

Wir einigen uns, immer noch durcheinander redend, auf "Kapitän Jasteck" und lassen uns von einem Boot dorthin bringen.

Da es schon dunkel ist, achten wir überhaupt nicht darauf, wo wir sind, gehen ins Gasthaus und nach dem Abendessen ins Bett.

Am nächsten Tag laufen allerhand Aktionen. Jeder geht einzeln los, um Informationen zu sammeln und weist die Informanten an, Boten zum Kapitän Jasteck zu schicken. DA wir uns überhaupt nicht auskennen, lassen wir uns von Booten zu den gewünschten Orten bringen.

Abends kommen wir einzeln alle beim Gasthaus "Kapitän Jasteck" an. Aber wir fragen uns, warum es hier irgendwie total anders aussieht als noch gestern nacht und der Wirt uns auch gar nicht kennt. Dieser hat jedoch allerhand Nachrichten für uns, was ihn und uns auch noch mehr verwundert.

Nach langen Diskussionen kriegen wir (SPieler) heraus, daß es da ein Spieler - SL - Kommunikationsproblem gab. Der Bootsmann (der SL hehe) hat verstanden, wir wollen in den Vinshalter Hof, wir Spieler untereinander hatten uns aber eben auf den Kapitän geeinigt.

Es war sehr witzig, wie wir alle nacheinander da auftauchten und keiner wußte, was los ist
« Letzte Änderung: Sonntag 16 Juli 2006, 14:46 von Fini » Gespeichert


Mehr unter http://efc.earthdawn.com/
Seiten: 1 [2] 3 | Nach oben Antwort | Ignorieren | Über Antworten benachrichtigen | Thema senden 
  X-Zine
  Rollenspiele
  Rollenspiel - Begegnungen
(Moderatoren: Goliath, arma)
  Lustige Geschichten
<< zurück weiter >>

X-Zine | Powered by TIBBS 1.3 ME (MYRIAS Edition) (Origin: YaBB SE)
Hosted by MYRIAS.DE - All Rights Reserved.
Take a look at our imprint for further details and credits.

 

 

 


stimmt für uns