Zurück zur Startseite des X-Zines Diskutiert mit uns Unterstützt uns durch Bestellungen Fantasy-Bücher und -Geschichten Science-Fiction-Bücher und -Geschichten Horror-Bücher und -Geschichten Rollenspiele PC- und Konsolenspiele Comix

Bedienungsanleitung

Zurück zum Magazin

  X-Zine
  Fantasy
  Terry Pratchetts Scheibenwelt
(Moderatoren: Christina, Timberwere)
  Die nächsten beiden Romane
<< zurück weiter >>
Seiten: 1 [2] | Nach unten Antwort | Ignorieren | Über Antworten benachrichtigen | Thema senden 
   Autor  Thema: Die nächsten beiden Romane ("Nation" und "Unseen Academicals") (Gelesen 2271 mal)
Timberwere
Administratorin / Partnerin
Jedi-Meisterin
Travarera, Elronderin, freundliche Forumswerwölfin

Geschlecht: Female

Username:
Timberwere (Offline)
Profil anzeigen | WWW |
Re:Die nächsten beiden Romane
« Antwort #15 am: Donnerstag 15 Juli 2010, 15:33 » Antwort mit Zitat

Naja, Snuff KANN auch einfach nur "Schnupftabak" sein. Äh. Ja. Wer's glaubt.
Jedenfalls freue ich mich, dass es wieder einen Wachen-/Vimes-Roman gibt. Vimes ist einer meiner liebsten Charaktere überhaupt. Und Angua (klar, die ist ja auch ein Werwolf *grins*). Und, erstaunlicherweise, durchaus ach Carrot.

Die "Unseen Acadmicals" sind halt wieder ein "Einzelroman", der in keine Serie passt, glaube ich. Was nichts heißen muss, da gibt es gute und schlechte von.
Ich stimme dir aber absolut zu, Christina, dass die für mich allerbesten Pratchetts die "in der Mitte" waren. "Men at Arms" z.B. war der allererste Pratchett, den ich je gelesen habe, und das war der perfekteste Einstieg, den man sich nur vorstellen kann. Der gehört auch zu meinen absoluten Favoriten.
Grundsätzlich mag ich die Wachenbücher ohnehin mit am liebsten, aber ich fand auch, Thud! hat ein wenig nachgelassen. Ich fand allerdings auch Jingo und The Fifth Elephant zwar sehr gut, aber nicht ganz so umwerfend wie Men at Arms, Guards Guards und Feet of Clay.

Die Tiffany-Bücher finde ich durchaus nett. Nicht vom aller- aller- Allerbesten, aber sehr nett.

"The Truth" fand ich auch extrem klasse. Einer der besten "Eigenständler" überhaupt. Auch "Going Postal" habe ich gerne gelesen, "Making Money" war dann schwächer.
Gespeichert


Der Wahnsinn hat einen Namen: Hobbits auf Speed!
We, the Elronders...
Christina
Moderatorin
Trucker-Meister
reinhauen & rocken

Geschlecht: Female

Username:
Christina (Offline)
Profil anzeigen |
Re:Die nächsten beiden Romane
« Antwort #16 am: Donnerstag 15 Juli 2010, 15:54 » Antwort mit Zitat

Stimmt, Guards! Guards! hatte ich eben völlig vergessen. Der liegt bei mir sogar noch vor Men at Arms. Muss immer noch jedes Mal weinen am Ende .
Gespeichert

"We were not a hugging people. In terms of emotional comfort it was our belief that no amount of physical contact could match the healing powers of a well made cocktail."
— David Sedaris
Arathas

Lidschatten-Meisterin
"Schirm-Gigolo"

Geschlecht: Male

Username:
Arathas (Offline)

Profil anzeigen | WWW | E-Mail
Re:Die nächsten beiden Romane
« Antwort #17 am: Donnerstag 22 Juli 2010, 09:05 » Antwort mit Zitat

Wieso musst du bei Guards! Guards! am Ende weinen?

Da wird doch bloß der Drache vom Himmel geholt mit dieser Chance von eins zu einer Million, die sie auf diesem Hausdach nachstellen. Aber ... mh.

Verwechselst du Guards! Guards! nicht zufällig mit Men at arms und dem Tod von dem Zwerg am Ende? Weiß nich mehr wie er hieß momentan ...
Gespeichert

_________________

Dread and fear should not be confused - by fear I'm inspired, by dread I'm amused.
Christina
Moderatorin
Trucker-Meister
reinhauen & rocken

Geschlecht: Female

Username:
Christina (Offline)
Profil anzeigen |
Re:Die nächsten beiden Romane
« Antwort #18 am: Donnerstag 22 Juli 2010, 11:14 » Antwort mit Zitat

ach, dann hab ich die mal wieder verwechselt ... jaja, ich meine natürlich Men at arms, wo ich weinen muss . Ich schmeiße die engl. Titel oft durcheinander, weil ich bei diesen Büchern nur die deutschen Versionen gelesen hab. DerZwerg heißt Cuddy. Auf Deutsch glaub ich Knuddel Winzig oder so?
Gespeichert

"We were not a hugging people. In terms of emotional comfort it was our belief that no amount of physical contact could match the healing powers of a well made cocktail."
— David Sedaris
Fokko

Ich liebe dieses Forum!

Username:
Fokko (Offline)
Profil anzeigen | WWW |
Re:Die nächsten beiden Romane
« Antwort #19 am: Dienstag 26 April 2011, 21:23 » Antwort mit Zitat


Zitat von: Christina am Freitag 14 Dezember 2007, 08:19   

nun, es ist ja noch sehr früh, aber Terry schreibt derzeit an seinem neuen Roman "Nation" und hat anscheinend auch schon begonnen mit dem darauf folgenden "Unseen Academicals".

Das hört sich gut an! Wir auch Zeit, habe bereits sonst schon alels von ihm gelesen, teilweise merh als einmal.


Zitat:

Und ebenfalls gehört habe ich von einem dritten Teil mit Moist von Lipwig, der "Raising Taxes" heißen könnte.

Das wäre was! Die beiden ersten haben mir gut gefallen!


Fokko vom Fantasy-Blog
-----------------------------
http://fokko.wordpress.com
Gespeichert

Fokko vom Fantasy-Blog
-----------------------------
http://fokko.wordpress.com
Seiten: 1 [2] | Nach oben Antwort | Ignorieren | Über Antworten benachrichtigen | Thema senden 
  X-Zine
  Fantasy
  Terry Pratchetts Scheibenwelt
(Moderatoren: Christina, Timberwere)
  Die nächsten beiden Romane
<< zurück weiter >>

X-Zine | Powered by TIBBS 1.3 ME (MYRIAS Edition) (Origin: YaBB SE)
Hosted by MYRIAS.DE - All Rights Reserved.
Take a look at our imprint for further details and credits.

 

 

 


stimmt für uns