Zurück zur Startseite des X-Zines Diskutiert mit uns Unterstützt uns durch Bestellungen Fantasy-Bücher und -Geschichten Science-Fiction-Bücher und -Geschichten Horror-Bücher und -Geschichten Rollenspiele PC- und Konsolenspiele Comix

Bedienungsanleitung

Zurück zum Magazin

  X-Zine
  Rollenspiele
  Rollenspiel - Begegnungen
(Moderatoren: Goliath, arma)
  Rollenspielen online
<< zurück weiter >>
Seiten: [1] 2 | Nach unten Antwort | Ignorieren | Über Antworten benachrichtigen | Thema senden 
   Autor  Thema: Rollenspielen online (Formen, Ideen und Meinungen zum online-RPG) (Gelesen 4042 mal)
Edalon
Partner


Geschlecht: Male

Username:
Edalon (Offline)
Profil anzeigen | WWW |
Rollenspielen online
« am: Samstag 30 April 2005, 13:31 » Antwort mit Zitat

Ein häufiges Problem bei Rollenspielgruppen ist es, alle Spieler zum gleichen Zeitpunkt an einem Ort zu versammeln. In den Gruppen, die ich kenne, kommt es oft zu Absagen einzelner Spieler.

Eine schöne Variante ist da das online-Rollenspiel. Es stellt zwar von der Stimmung her sicher keine wirkliche Alternative zum gemeinsamen Rollenspiel an einem Tisch dar, aber es gibt durchaus interessante Formen:

Rollenspiel im Forum
Auch in den verschiedenen Travar-Foren finden Rollenspiele statt. Meine persönliche Erfahrung ist jedoch, dass solche Foren-Spiele schnell im Sande verlaufen, da die Spieler in regelmäßigen Abständen in die Foren schauen müssen, dies jedoch irgendwann nicht mehr tun.

Browserspiel
Es gibt inzwischen auch "Rollenspiele" im Internet die über den Browser auf eine komplexen Oberfläche gespielt werden. Bei diesen Spielen geht es jedoch meist um Handel und Kämpfe. Als Rollenspiele kann man diese Formen daher nicht unbedingt bezeichnen. Die Helden dort sind nur ein Ansammlung von Werten ohne jeglichen Hintergrund.

Rollenspiel per Email (pbm)
Eine recht schöne Form des Rollenspiels finde ich das Email-Spiel welches als Variante/Nachfolger früherer Briefspiele zu sehen ist. Die Mitspieler bekommen eine Email mit Informationen, die für ihre aktuelle Situation relevant sind.

Im Rahmen meines Homepage-Projektes suche ich gerade noch ein paar Mitspieler für eine neue Email-Spielgruppe, die die Spielwelt Edalon im Spiel erleben möchten.
Interessenten können sich hier direkt im Forum melden.

Wie sind eure Erfahrungen und Meinungen zu Rollenspielen im Internet?
« Letzte Änderung: Samstag 30 April 2005, 13:33 von Edalon » Gespeichert


Mit den besten Grüßen


Ingo



Edalon.de
Carsten
Gast
Re:Rollenspielen online
« Antwort #1 am: Samstag 30 April 2005, 13:55 » Antwort mit Zitat

Forum:
Ja, das habe ich schon ausprobiert (im Augenblick bin ich gerade in einem Play unterwegs). Imho läuft das solange gut, wie alle Mitspieler motiviert sind. Sobald irgendjemand das Interesse an dem Play verliert (oder keine Zeit mehr hat), läuft es im Sand - das erfordert dann Reaktion von Seiten des Spielleiters, um die Runde zu "retten".
Gut in diesem Zusammenhang laufen vermutlich "freie" RPG-Welten (in der Art wir z.B. das Stadtleben) - solange die Leute mit neuen Ideen kommen, geht das Leben weiter.

Browserspiele:
Die meisten Spiele dieser Art reduzieren sich letztendlich auf Werteschiebereien (OK, ich kenne nicht so viele, aber im Prinzip dürfte sich das nicht stark ändern), aber mit etwas Glück findet man dort eine Community, die die abstrakte Spielwelt lebendig werden lässt - aber das führt wieder zum obigen Punkt "RPG im Forum".

Email:
Habe ich noch nicht probiert, also kann ich auch nichts dazu sagen.
Gespeichert
Sani
Gast
Re:Rollenspielen online
« Antwort #2 am: Samstag 30 April 2005, 14:03 » Antwort mit Zitat

Also ich spiele schon seit über einem Jahr in Rollenspielen in Foren mit und ich kann Deine Erfahrung überhaupt nicht bestätigen. Es gibt etliche RPG´s die sich seit Jahren im Netz halten. Sicher, es gibt eine gewisse Spielerfluktuation, aber deshalb leben die Spiele dennoch weiter. Man muss halt nur die richtigen finden 

Ich persönlich bevorzuge diese Art des RPG´s sehr, da man bei Gruppen die sich so treffen immer das Problem hat das nicht immer alle zu der und der Zeit können. Spätestens wenn Kinder da sind fängt die Sache an haarig zu werden. Im Internet ist man einfach zeitlich ungebunden und kann dann reinschauen wann man gerade mal zwischendurch Zeit hat. Das gilt für die E-Mail-Version auch, aber ich denke das die Spieler untereinander dabei einfach nicht so den direkten Kontakt haben wie es bei Forenplays der Fall ist. Dort gibt es immer OT Bereiche in denen die Spielereinfach so quatschen können ect. Zudem macht es mir sehr großen Spaß mit anderen Leuten zusammenzuspielen und zu posten, deren Posts zu lesen und darauf einzugehen, ect.

Ich denke auch das bei keiner anderen Form (vorausgesetzt man hat genügend Pantasie  ) das Verhalten und die Gefühle der Charaktere so detailliert beschrieben werden. Es sei denn die Spieler in Euren Gruppen verkleiden sich und setzen zum Beispiel Elfenohren auf 
Gespeichert
Carsten
Gast
Re:Rollenspielen online
« Antwort #3 am: Samstag 30 April 2005, 14:22 » Antwort mit Zitat

@Syrena: Der Erfolg von Foren-Plays hängt sehr stark von den Mitspielern ab. Ich habe selber an einigen Plays teilgenommen, mit unterschiedlichem Erfolg:

Hier im Forum:
  • zwei Drow-Runden (bei Alustriell) bis zum Ende durchgespielt ohne größere Aussetzer, beim dritten Abenteuer ist es dann eingeschlafen
  • Stadtleben - keine geschlossene Handlung, aber dafür recht stabil
  • ein ED-Play ist eingeschlafen, weil der SL (Eloya) keine Zeit mehr hatte
  • "Das Kinderspiel" - läuft noch halbwegs flüssig
  • ...

    (und je länger sich die Handlung hinzieht, umso größer ist imho das Risiko, daß das Play einschläft)

    PS: Und ja, ich spiele auch eher im Forum als in Natura, weil ich keine Zeit für regelmäßige RPG-Abende habe.
  • Gespeichert
    Sani
    Gast
    Re:Rollenspielen online
    « Antwort #4 am: Samstag 30 April 2005, 15:06 » Antwort mit Zitat

    Na deshalb sagte ich ja man muß sich die Richtigen aussuchen  . Bei den Spielen an denen ich bisher teilgenommen habe und in denen ich noch immer spiele ist es so das es eine Art "Stadtleben" gibt in der die Spieler einfach miteinander spielen und es nebenher, also quasi parallel dazu, eine Art Abenteuer/Questen oder wie immer man es nennen will mit SL gibt. Durch diese, ich nenne es mal "Aufgaben", unter SL-Führung gibt es für die Spieler immer wieder neue Anreize, und sie haben auch im Stadtleben dann wieder Dinge über die sie plaudern können. Ich gebe Dir aber auch recht damit das diese "Plays" wie Du sie nennst nicht zu lange dauern sollten, sonst schläft die Sache ein und es gehen Spieler mittendrin verloren. Ich habe die Erfahrung gemacht das so nach acht Wochen eine Handlung abgeschlossen sein sollte, alles was viel länger dauert hat meistens zwangsläufig zur Folge das irgendjemand nicht mehr kann/will oder was auch immer.
    Gespeichert
    Christian
    Partner
    Sprudelkopp, Müllschlucker und Prinz Valium
    *di Asturien* *Elronder* *Ehren-SHler*

    Geschlecht: Male

    Username:
    Christian (Offline)

    Profil anzeigen | WWW | E-Mail
    Re:Rollenspielen online
    « Antwort #5 am: Sonntag 01 Mai 2005, 02:04 » Antwort mit Zitat

    Rollenspiel im Forum: Nun...ich durfte einige Foren-RPGs mitmachen, die recht schnell (also nach ein paar Monaten) eingeschlafen sind...wenn sich ein Foren-RPG jedoch erst einmal einigermaßen etabliert hat, dann geht es im Normalfall, denke ich, nicht so schnell unter.

    Browserspiele: Nunja...schwerpunktmäßig eher auf Werte (Herumrechnen) als auf Rollenspiel festgelegt, da es fast nur darauf ankommt, irgendwelche Monster zu plätten, um dadurch an die nötigen EPs zu kommen, Interaktion zwischen den Charakteren, falls überhaupt möglich, ist dabei kaum nötig...mache ich zwar auch gerne zwischendurch, aber zählt für mich nicht wirklich als Rollenspiel...

    Email: Habe damit zwar keine Erfahrung, aber da man ja in dem aktuellen Zug normalerweise nicht weiß, was die anderen machen, ist es schwer, sich mit ihnen abzustimmen...was der SL dann daraus bastelt...wer weiß?
    Gespeichert

    Am I god, that I should know anything? No. I´m only a little angel, flying through the world.
    Urbem Umbrae
    Carnage
    Gast
    Re:Rollenspielen online
    « Antwort #6 am: Montag 16 Mai 2005, 23:08 » Antwort mit Zitat

    Was mir an dem ganzen etwas fehlt ist eine weitere Möglichkeit:

    Rollenspiel im Chat.
    Das Problem an Foren ist ja meist, dass es sich ewig hinzieht bis man mal die gewünschte antwort hat, das Spiel müffelt sehr schnell nach eingeschlafenen Füßen. Im Chat hingegen lässt sich eine Atmosphäre schaffen, die fast so ist wie die einer P&P Runde. Es wird auch Off gerne gewitztelt und rumdiskutiert. Man braucht sicher etwas Zeit sich daran zu gewöhnen, ich für meinen Teil schlage mir jedoch gerne ganze Nächte um die Ohren die ich vor dem PC sitze - oder auch mal eher liege, wenn mich einer der Kommentare vom Stuhl gerissen hat.
    Problem ist zwar ähnlich wie bei P&P Runden, dass man sich schon etwas mehr Zeit nehmen muss, aber das geht problemlos von zu hause aus - und man kann sich Spieler aus der ganzen Welt suchen - irgendwer findet sich eigentlich immer, wenn man denn weiß wo man suchen muss.


    Was die anderen Punkte angeht kann ich mich wohl zu 90% meinen Vorrednern anschließen.
    Gespeichert
    Edalon
    Partner


    Geschlecht: Male

    Username:
    Edalon (Offline)
    Profil anzeigen | WWW |
    Re:Rollenspielen online
    « Antwort #7 am: Montag 16 Mai 2005, 23:23 » Antwort mit Zitat


    Zitat von: Carnage am Montag 16 Mai 2005, 23:08   

    Was mir an dem ganzen etwas fehlt ist eine weitere Möglichkeit:

    Rollenspiel im Chat.

    Das müsste ich wohl noch ausprobieren. Auf den ersten Blick scheint es die Nachteile der anderen Formen zu vereinen und kann ich mir nicht vorstellen, dass ein Chatspiel eine wirkliche Alternative zum P&P ist. Es kommt da aber wohl auf einen Versuch an...
    Gespeichert


    Mit den besten Grüßen


    Ingo



    Edalon.de
    Ghul
    Gast
    Re:Rollenspielen online
    « Antwort #8 am: Dienstag 17 Mai 2005, 14:51 » Antwort mit Zitat

    Online-RPGs haben sicher ihre Daseinsberechtigung, aber für mich persönlich sind sie keine Alternative.
    Mir fehlt das persönlicjhe Zusammensein. Und außerdem umgehen Online-Rollenspiele nur scheinbar das Problem, dass man die Spieler nicht unter einen Hut kriegt.
    Es ist so, dass sie ihre Beiträge zwar unabhängig von enander verfassen können. Wenn aber wirklich jemand "nur zwischendurch mal" reinschaut, kommt er in einer aktiven Gruppe nicht hinterher mit dem nach-lesen.
    Damit wird es wieder darauf hinauslaufen, dass die Leute miteinander spielen, die in etwa gleiche online-zeiten haben.
    Gespeichert
    Carsten
    Gast
    Re:Rollenspielen online
    « Antwort #9 am: Dienstag 17 Mai 2005, 15:05 » Antwort mit Zitat

    Ich hab' noch keine Offline-RPGs gespielt (von Computerspielen mal abgesehen) - von dager kann ich diesen Punkt nicht nachvollziehen. Aber bei lnagfristigeren Plays klappt es auch ganz gut mit unterschiedlichen Onlinezeiten (und bei 1..2 Einträgen pro Tag kommt man auch mit dem Lesen hinterher).

    (Achja, eine "Extremform" des Foren-RPG sind übrigens RPG-Duelle - Mann gegen Mann. Und damit habe ich schon recht gute Erfahrung gesammelt, auch wenn ein paar meiner Gegner mittendrin ausgestiegen sind)
    Gespeichert
    arma
    Moderator
    Redaktion

    Der Erklärbär / Drückeberger / perverser Lüstling / Wahrer der Legenden
    *ich bin zwei Elronder*

    Geschlecht: Male

    Username:
    armatoth (Offline)

    Profil anzeigen | WWW | E-Mail
    Re:Rollenspielen online
    « Antwort #10 am: Dienstag 17 Mai 2005, 17:31 » Antwort mit Zitat

    Ich denke man sollte "Freies Charplay" und "Online RPG" nicht durcheinanderwerfen. Sowas wie "Freies Charplay" findet offline eigentlich nicht statt, während das eigentliche "Online RPG" (besser vielleicht: "Online P&P") nur eine alternative Platform ist (im Gegensatz zum "Tisch")
    Gespeichert

    Alle Angaben ohne Gewähr!


    Geschmack ist Geschmackssache.
    Kolobahr
    Gast
    Re:Rollenspielen online
    « Antwort #11 am: Mittwoch 18 Mai 2005, 14:47 » Antwort mit Zitat

    Mit Foren Rpg's hab ich leider auch die Erfahrung machen müssen das es nach einiger Zeit einfach nicht mehr weiter ging weil kaum einer noch geschrieben hat. Die Leute die Vernünftige (und vor allem beständige) Gruppen haben/ kennen sollen doch bitte einen anhaltspunkt geben wo ich danach suchen kann.

    Browser "Rpg's" hatte ich zweie mal ausprobiert aber die konnte mich nicht lange fesseln da das im Grunde einfach ein sehr sehr abgespecktes Diablo war. Ich mein versteht mich nicht falsch Diablo fand ich auch witzig aber ein RPG ist das für mich einfach nicht.

    Auf die Mail RPG's bin ich jetzt erst aufmerksam geworden bzw vor ein paar monaten( oder wochen? wie auch immer) und ich muss sagen das dass ganze besser klappt als ich dachte. Zwar geht das ganze ne Ecke zähflüssiger ab wie die anderen Formen und man lernt dabei wohl auch am wenigsten seine Mitspieler kennen aber mir macht es dennoch Spaß zumal man auch nicht den Zeitdruck hat, man kanns halt nett nebenher laufen lassen.

    Zu den ChatRollenspielen kann ich leider nicht viel sagen obwohl ich damit angefangen habe NUR war eben bei mir die sache dass es sich um einen öffentlichen Raum gehalten hatte wo es weniger Rollenspiel als FreieChar GEstaltung war. So hatte man zwar seine Freunde Feinde seine geliebte sein Kind ^^ und und und ABER Power Gaming stand da halt an der Tagesordnung.
    Auch hier wäre ich für Adressen oder Seiten dankbar wo ich fündig werden könnte.

    Unterm Strich kann man mit allen Formen Spaß haben vorrausgesetzt man hat die richtigen Leute wie schon mehrmals gesagt wurde.
    Gespeichert
    Carsten
    Gast
    Re:Rollenspielen online
    « Antwort #12 am: Mittwoch 18 Mai 2005, 15:15 » Antwort mit Zitat

    Eine beständige Gruppe zu finden ist da wirklich Glückssache Deshalb habe ich auch die besten Erfahrungen gemacht mit "Charplay-Zonen" (wie z.B. das Stadtleben), wo es keine feste Gruppe gibt, und RPG-Duellen.
    Gespeichert
    Artox
    Gast
    Re:Rollenspielen online
    « Antwort #13 am: Donnerstag 26 Mai 2005, 13:32 » Antwort mit Zitat

    Ich finde man kann cool bei einem hier zum wiederholten Male nicht genannten Spiel seinen Rollenspieltriep ausleben. Ist Ideal, wenn man keiner von den Freunden Zeit hat und man trifft immer viele Leute, die auch zu Beispiel DSA, D&D, Magic oder andere Sachen spielen.

    Schaut einfach mal vorbei und seht Euch arma's Meinung zu dem Thema an.
    « Letzte Änderung: Donnerstag 26 Mai 2005, 15:06 von arma » Gespeichert
    Carsten
    Gast
    Re:Rollenspielen online
    « Antwort #14 am: Donnerstag 26 Mai 2005, 14:17 » Antwort mit Zitat

    Hallo, Artox.

    Schön, daß du den Weg hierher gefunden hast - nur leider werden Werbebeiträge hier überhaupt nicht gern gesehen. (und nebenbei hat deine Werbung recht wenig mit dem Thread-Thema zu tun)
    Gespeichert
    Seiten: [1] 2 | Nach oben Antwort | Ignorieren | Über Antworten benachrichtigen | Thema senden 
      X-Zine
      Rollenspiele
      Rollenspiel - Begegnungen
    (Moderatoren: Goliath, arma)
      Rollenspielen online
    << zurück weiter >>

    X-Zine | Powered by TIBBS 1.3 ME (MYRIAS Edition) (Origin: YaBB SE)
    Hosted by MYRIAS.DE - All Rights Reserved.
    Take a look at our imprint for further details and credits.

     

     

     


    stimmt für uns