Zurück zur Startseite des X-Zines Diskutiert mit uns Unterstützt uns durch Bestellungen Fantasy-Bücher und -Geschichten Science-Fiction-Bücher und -Geschichten Horror-Bücher und -Geschichten Rollenspiele PC- und Konsolenspiele Comix

Bedienungsanleitung

Zurück zum Magazin

  X-Zine
  Archiv
  Gegenstände: Spiegel & Rauch
Seiten: 1 2 »
Sicherheitslevel:Öffentlicher Zugriff
Schlüsselworte:
  Autor  Thema: Gegenstände: Spiegel & Rauch  (Gelesen 362 mal)
tachonis



Drachenodem ist kein Mundgeruch
Geschlecht: Male

Profil anzeigen | E-Mail
Gegenstände: Spiegel & Rauch
« am: Freitag 27 Februar 2009, 11:34 »

Bin nicht ganz sicher, ob es hier reingehört, aber egal.

Im Buch "Arkane Geheimnisse" sind zwei einzigartige Gegenstände, die mehr oder weniger zusammen gehören.

Das Schwert 'Rauch' und der Schild 'Spiegel'.

Für den jeweils letzten Fadenrang ist als Tat erforderlich, den jeweils anderen Gegenstand zu finden
und einen Faden damit zu verweben.
Also wer den Schild hat, muss das Schwert finden und einen Faden damit verweben.
Die LP für diese Tat dürfen nur für Fäden mit dem neuen Gegenstand verwendet werden.


Wie sieht es denn dann mit der Tat für den neueren der Gegenstände aus?
Die Situation ist: Fadenrang mit Schild maximal, Schwert auf dem vorletzten

Die Tat für das Schwert lautet ja, finde den Schild und webe einen Faden.
Das ist ja aber schon passiert.

Gilt die Tat dann als implizit schon erledigt?
Bekommt man trotzdem LP dafür?
Wenn ja, was mach ich damit, wenn sie nur für das Weben von Fäden zu diesem Gegenstand reserviert sind?
Gespeichert
Javen
Wahrer der Legenden



Mit Dir Werd Ich Auch Noch Tee Trinken!!
Geschlecht: Male

Profil anzeigen | WWW | E-Mail
Re:Gegenstände: Spiegel & Rauch
« Antwort #1 am: Freitag 27 Februar 2009, 11:44 »

es gibt ja häufig die situation bei gegenständen, dass die tat nicht mehr vollbracht werden kann. z.b. wenn man einen bestimmten dämon töten soll und der schon tot ist.

ich spiele es dann immer so, dass man die tat nicht mehr braucht und in den rang weben kann.
lp´s für taten müssen ja eigentlich nur für das weben verwendet werden. das klappt aber auch nicht immer. dann dürfen meine spieler diese punkte natürlich auch für andere sachen nehmen.

Gespeichert

http://www.earthdawn-rollenspiel.de
Lochost



Man soll Denken lehren, nicht Gedachtes
Geschlecht: Male

Profil anzeigen | WWW | E-Mail
Re:Gegenstände: Spiegel & Rauch
« Antwort #2 am: Freitag 27 Februar 2009, 12:06 »

So würde ich das wohl auch machen.
Wenn der Gegenstand schon gefunden ist, dann ist die Tat schon vollbracht. Die dafür erhaltenen LP kann der Char für den letzten Faden verwenden. Sollten dann noch LP für das Finden des Gegenstandes übrig sein, dann kann man die mMn auch anders verwenden.
Gespeichert

Wahrer der Legenden
Lochosts Hallen der Freiheit erwarten euch
Einen schönen Tageszyklus, Bürger
Rutar



Nobody is perfect! Verliere gerne Waffen.
Geschlecht: Male

Profil anzeigen | E-Mail
Re:Gegenstände: Spiegel & Rauch
« Antwort #3 am: Freitag 27 Februar 2009, 16:24 »

Steht das irgendwo als Regel, dass man LP aus Taten nur für den magischen Gegenstand nehmen kann oder spielt ihr das so als Hausregel?
Konsequenterweise dürfte man ja dann auch nur LP zum Steigern des Attributs verwenden, mit dem man sie sich "verdient" hat?!
Eine Tat in Earthdawn ist eine Tat ist eine Tat.

Darum sind manche der Fadenrang-Taten einfach schlecht gewählt, denn wenn die Tat vollbracht ist - auch unwissentlich - ist sie vollbracht, dann sollte man die LP bekommen auch wenn man den entsprechenden Fadenrang bzw. das Wissen noch nicht hatte. Umgekehrt ist es dann aber unmöglich als eigene Tat einen Dämon zu töten, der schon tot ist. Das ist dann halt Pech für den Spieler.
Aber wenn der SL keine Nulpe ist, kann man doch den Namen eines Dämons austauschen, bevor ein SC die Tat nicht vollbringen kann, wenn es glaubhaft ist.
Oder ein neues Abenteuer draus bauen, wenn die Artefaktgeschichte-Talent-Magie steif behauptet die Tat ist zu vollbringen, vielleicht ist der Dämon dann doch nicht tot?
Gespeichert

Ein gutes Schwert hilft beim Probleme lösen, doch mit einem guten Bogen kommen die erst gar nicht an dich ran.
Sohimar



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen | E-Mail
Re:Gegenstände: Spiegel & Rauch
« Antwort #4 am: Freitag 27 Februar 2009, 16:35 »

Ich denke die Regeln sind relativ eindeutig, was das angeht.

Aus dem Grundregelwerk (1.Ed):
"Alle durch Ausführung einer Tat verdienten LP können ausschließlich dazu benutzt werden, den Fadenrang des mag. Gegenstandes zu erhöhen. Solange der Charakter den Fadenrang des Gegenstands nicht bis zum Maximum erhöht hat, kann der Spieler eventuell überschüssige LP, die er durch die Tat erworben hat nicht für andere Zwecke aufwenden. Danach kann der Charakter durch Taten erworbene Legendenpunkte auch für die Erhöhung seiner Talentränge o.ä. benutzen."

Ist doch recht einfach: Solange noch ein höherer Faden zu dem Gegenstand gewoben werden kann, müssen die LP dafür aufgespart und benutzt werden, andernfalls darf man sie auch für was anderes verwenden.
Wäre ja ziemlich blöd, wenn das nicht ginge und ein Charakter auf ewig LP mitschleppen würde, die er nicht benutzen kann.
Gespeichert
Rutar



Nobody is perfect! Verliere gerne Waffen.
Geschlecht: Male

Profil anzeigen | E-Mail
Re:Gegenstände: Spiegel & Rauch
« Antwort #5 am: Freitag 27 Februar 2009, 19:22 »


Zitat von: Sohimar am Freitag 27 Februar 2009, 16:35   

Ich denke die Regeln sind relativ eindeutig, was das angeht.

Aus dem Grundregelwerk (1.Ed):
"Alle durch Ausführung einer Tat verdienten LP können ausschließlich dazu benutzt werden, den Fadenrang des mag. Gegenstandes zu erhöhen. Solange der Charakter den Fadenrang des Gegenstands nicht bis zum Maximum erhöht hat, kann der Spieler eventuell überschüssige LP, die er durch die Tat erworben hat nicht für andere Zwecke aufwenden. Danach kann der Charakter durch Taten erworbene Legendenpunkte auch für die Erhöhung seiner Talentränge o.ä. benutzen."
Danke für den Hinweis, habe es gefunden.
Da habe ich fast sämtliche ED-Quellenbücher - bilde mir ein recht gründlich - gelesen, aber manche Absätze sind mir einfach entfallen.
Das mag daran liegen, dass das System dabei einige - mMn - Inkonsequenzen hat. -> Meine SC Taten sind meine SC Taten sind meine SC Taten und ändern darum meine SC wahre magische Struktur. Meine Gegenstands-Taten sind meine SC Taten und ändern meine SC Struktur, so dass meine SC Fäden dann an die Gegenstandsstruktur "andocken" können, darum repräsentieren sie immer meine SC Legendenpunkte, über die SC frei verfügen können sollte.
Gespeichert

Ein gutes Schwert hilft beim Probleme lösen, doch mit einem guten Bogen kommen die erst gar nicht an dich ran.
Lochost



Man soll Denken lehren, nicht Gedachtes
Geschlecht: Male

Profil anzeigen | WWW | E-Mail
Re:Gegenstände: Spiegel & Rauch
« Antwort #6 am: Samstag 28 Februar 2009, 09:44 »

Ich glaube ich habe diese Regel immer unbeachtet gelassen. Die Spieler haben LP für etwas bekommen und können sie sich aufteilen wie sie wollen. Das diese Taten-LP nur für das Artefakt verwendet werden können find ich schon etwas doof. Also ist die Konsequenz: Ignorieren. Ist ja eh mehr ein Leitfaden denn eine Regel
Gespeichert

Wahrer der Legenden
Lochosts Hallen der Freiheit erwarten euch
Einen schönen Tageszyklus, Bürger
Sohimar



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen | E-Mail
Re:Gegenstände: Spiegel & Rauch
« Antwort #7 am: Samstag 28 Februar 2009, 10:36 »


Zitat von: Rutar am Freitag 27 Februar 2009, 19:22   
Das mag daran liegen, dass das System dabei einige - mMn - Inkonsequenzen hat. -> Meine SC Taten sind meine SC Taten sind meine SC Taten und ändern darum meine SC wahre magische Struktur. Meine Gegenstands-Taten sind meine SC Taten und ändern meine SC Struktur, so dass meine SC Fäden dann an die Gegenstandsstruktur "andocken" können, darum repräsentieren sie immer meine SC Legendenpunkte, über die SC frei verfügen können sollte.


Ich denke du siehst das zu eng. Ich sehe da nämlich keine Inkonsequenzen.

Man muss sich nur vor Augen führen, was die Legendenpunkte symbolisieren: Nämlich dass sich jemand oder etwas eine gewisse Legende/Geschichte erarbeitet hat. Und das können eben nicht nur Charaktere/Lebewesen, sondern auch Gegenstände und Orte, sofern sie einen Namen und eine wahre magische Struktur haben. (Würde natürlich die Regeln sprengen, wenn man für jeden Gegenstand und jeden Ort ein extra LP-Konto führen müsste)

Wenn dein Charakter nun also eine Tat, die zu einem Gegenstand gehört, vollbringt, dann ist es nämlich eben gerade nicht so, dass die Tat nur die Tat des Charakters ist, sondern die Tat gehört zu mindestens den gleichen Teilen (wenn nicht sogar noch mehr) zu dem Gegenstand und prägt dessen Legende ebenso.
Genaugenommen ist es so, dass diese Tat die Legenden des Gegenstandes und des jeweiligen Charakters tiefer miteinander "verwebt". Und insofern finde ich es absolut in Ordnung, dass die dadurch gewonnenen LP auch nur dafür verwendet werden dürfen, den Gegenstand mit dem Charakter zu verweben.

Man kann natürlich ebensogut sagen: Okay, teilen wir die LP 50:50. Die eine Hälfte gehört dem Charakter und er darf völlig frei darüber verfügen, die andere Hälfte gehört dem Gegenstand und er darf frei darüber verfügen, aber was soll ein Gegenstand schon mit LP anfangen?  Außerdem wäre es - wie gesagt - zu aufwendig für LP bei Gegenständen Buch zu führen.



Zitat von: Lochost am Samstag 28 Februar 2009, 09:44   
Ist ja eh mehr ein Leitfaden denn eine Regel

Natürlich kann jeder das Spiel so spielen, wie er es möchte und niemand kontrolliert da irgendwas, aber ich persönlich bin der Meinung, dass die Autoren solche Regeln nicht einfach so willkürlich aufgetellt haben, sondern sich lange und ernsthaft darüber Gedanken gemacht haben und jede Regel aus einem bestimmten Grund existiert.
Als Otto-Normal-Spieler mag man diese Hintergründe vielleicht nicht immer auf Anhieb (oder überhaupt) nachvollziehen können, was aber nicht heißt, dass es sie nicht gibt.

Gespeichert
Lochost



Man soll Denken lehren, nicht Gedachtes
Geschlecht: Male

Profil anzeigen | WWW | E-Mail
Re:Gegenstände: Spiegel & Rauch
« Antwort #8 am: Samstag 28 Februar 2009, 11:58 »

Ich stimme dir sogar zu Sohimar.

Taten die sozusagen "mit und für" einen Gegnstand vollbracht werden sind auch Teil der Legende des Gegenstandes. So gesehen ergibt es Sinn das man die dadurch gewonnenen LP auch nur für die Bindung des Gegenstandes verwenden darf/kann.
Allerdings mache ich es mir da einfach. Der Charakter bekommt die LP ja sowieso. Meist werden die LP auch direkt in den Gegenstand investiert. Aber mir ist es einfach zuviel Aufwand das festzuhalten welche LP nun wie erlangt und wofür sie ausgegeben wurden.

Aber nur weil sich jemand Gedanken gemacht hat warum es grade so und nicht anders in den Regeln steht, muss ich es ja nicht auch so sehen.
Für mich ist es halt so das mir so einfacher erscheint. Vielleicht nicht unbedingt konsequent was die Welt angeht, aber es passt dennoch und erleichtert das Spiel. Daher mache ich es so wie beschrieben.
Wenn es jemand anders machen will, dann kann er das gerne tun. Ist ja sein Spiel und nicht meins
Das ist ja einer der schönen Aspekte des Rollenspiels. Man kann Regeln weglassen, verändern oder hinzufügen wie man will
Gespeichert

Wahrer der Legenden
Lochosts Hallen der Freiheit erwarten euch
Einen schönen Tageszyklus, Bürger
tachonis



Drachenodem ist kein Mundgeruch
Geschlecht: Male

Profil anzeigen | E-Mail
Re:Gegenstände: Spiegel & Rauch
« Antwort #9 am: Montag 02 März 2009, 13:44 »

Dachte gar nicht, dass so eine Kleinigkeit doch in einer Grundsatzfrage endet.

Danke für die Antworten.

Ich werde mich wohl an diese Ausführung halten:

Zitat:

So würde ich das wohl auch machen.
Wenn der Gegenstand schon gefunden ist, dann ist die Tat schon vollbracht. Die dafür erhaltenen LP kann der Char für den letzten Faden verwenden. Sollten dann noch LP für das Finden des Gegenstandes übrig sein, dann kann man die mMn auch anders verwenden.
Gespeichert
Imiak
Moderator


Strategos der Schwarzen Schar
Geschlecht: Male

Profil anzeigen | WWW | E-Mail
Re:Gegenstände: Spiegel & Rauch
« Antwort #10 am: Montag 02 März 2009, 19:12 »


Zitat:
Dachte gar nicht, dass so eine Kleinigkeit doch in einer Grundsatzfrage endet.
Oh, da gab hier im Forum schon ganz andere "Kleinigkeiten", die in Grundsatzfragen endeten... ;-)
Die Sinnhaftigkeit von Regeln wird regelmäßig infrage gestellt. In vielen RPG-Regelwerken findet sich daher sinnvollerweise so ein ähnlicher Satz wie dieser: "diese Regeln können selbstverständlich jederzeit an die Bedürfnisse der jeweiligen Gruppen angepasst werden". Wichtig ist nur, dass das nicht willkürlich durch den SL geschieht, sondern transparent gemacht wird. Sonst gibt es in der Tat Unfrieden ("Aber in den Regeln steht...!"). Alles schon erlebt...

Topic: Wir haben das mit den Taten nie so genau genommen. Normalerweise bindet man einen Gegenstand, wenn man die notwendige Tat durchgeführt hat, eh gleich weiter. Insofern stellt sich diese Frage wohl eher selten. Einen "Extra-LP-Pool" für Gegenstand X und Y (können ja mehrere sein) zu führen, fänd ich jetzt auch unnötig. Ist nur zusätzliche RPG-Bürokratie und davon hat man im RL schon genug.
Gespeichert

Most Watchful Observer des Exalted Boards
Bekennender Powergamer und Wahrer Rollenspieler!
Kaneda
Gast

E-Mail
Re:Gegenstände: Spiegel & Rauch
« Antwort #11 am: Donnerstag 28 Mai 2009, 01:58 »


Zitat von: Lochost am Freitag 27 Februar 2009, 12:06   
Sollten dann noch LP für das Finden des Gegenstandes übrig sein, dann kann man die mMn auch anders verwenden.

Sowas gîbt es? Îch habe noch keîne Tat beî îrgendeînem Gegenstand gesehen, für dîe man mehr LP bekommen hätte, als der nächste Fadenrang kosten würde, oft genug gîbt es sogar wenîger. Das Problem der überzählîgen LP dürfte sîch doch eîgentlîch gar nîcht stellen. Ansonsten wollen Spîeler doch sowîeso îmmer jeden Rang gleîch an îhre îtems weben, sobald sîe verfügbar werden, oder gîbt es da tatsächlîch welche, dîe freîwîllîg auf Ränge verzîchten?
Gespeichert
Imiak
Moderator


Strategos der Schwarzen Schar
Geschlecht: Male

Profil anzeigen | WWW | E-Mail
Re:Gegenstände: Spiegel & Rauch
« Antwort #12 am: Donnerstag 28 Mai 2009, 10:27 »

Jepp, das gibt es. Im Grundbuch hab ich auf Anhieb vier Taten gefunden, die mehr LP geben als der nächste Rang kostet - bei Monturks Carpet (Rang 4), Vennas Rüstung (Rang 5 und 8 ) und Niokus Bogen (Rang 7). Bei ersterem frag ich mich allerdings ob das ein Druckfehler ist. 6800 LP für eine Tat kommen mir etwas seltsam vor.
Gespeichert

Most Watchful Observer des Exalted Boards
Bekennender Powergamer und Wahrer Rollenspieler!
Kaneda
Gast

E-Mail
Re:Gegenstände: Spiegel & Rauch
« Antwort #13 am: Donnerstag 28 Mai 2009, 20:05 »

*blätterblätter* Tatsächlîch. Hatte îch wohl vergessen. Aber dîe Unîque-Îtems habe îch mîr sowîeso nur kurz angeschaut, weîl îch dîe în meînen Runden sowîeso nîe vergeben werde. Beî den vorgestellten Charakteren, dîe man so îm Înternet fîndet, hat jeder drîtte Kreîs 5 Archer eînen Nîoku's Bow, das stelle îch mîr dann auf eînem Con wîtzîg vor, wenn da dann dreî Archer aufschlagen, von denen jeder den eînzîgartîgen Bogen hat. Deshalb bastele îch mîr sämtlîche zu vergebenden Unîque-Îtems selbst und nehme dîe offîzîellen ledîglîch als Îdeengeber.
Gespeichert
Gwynnedd
Gast

E-Mail
Re:Gegenstände: Spiegel & Rauch
« Antwort #14 am: Samstag 30 Mai 2009, 16:09 »


Zitat von: Kaneda am Donnerstag 28 Mai 2009, 20:05   

*blätterblätter* Tatsächlîch. Hatte îch wohl vergessen. Aber dîe Unîque-Îtems habe îch mîr sowîeso nur kurz angeschaut, weîl îch dîe în meînen Runden sowîeso nîe vergeben werde.

darf ich fragen warum?
Gespeichert
Seiten: 1 2 »

X-Zine | Powered by TIBBS 1.3 ME (MYRIAS Edition) (Origin: YaBB SE)
Hosted by MYRIAS.DE - All Rights Reserved.
Take a look at our imprint for further details and credits.

 

 

 


stimmt für uns