Zurück zur Startseite des X-Zines Diskutiert mit uns Unterstützt uns durch Bestellungen Fantasy-Bücher und -Geschichten Science-Fiction-Bücher und -Geschichten Horror-Bücher und -Geschichten Rollenspiele PC- und Konsolenspiele Comix

Bedienungsanleitung

Zurück zum Magazin

  X-Zine
  Archiv
  Orks als Spielercharaktere
Seiten: 1 2 3 »
Sicherheitslevel:Öffentlicher Zugriff
Schlüsselworte:Earthdawn, orks, sc, spielercharaktere
  Autor  Thema: Orks als Spielercharaktere  (Gelesen 314 mal)
Ehud
Initiant
*

Einträge: 6



Erzittert!

Profil anzeigen | E-Mail
Orks als Spielercharaktere
« am: Februar 11, 2002, 03:26:16 »

Hat jemand von Euch jemals einen Ork gespielt (ich bedaure das ein wenig, daß niemand, den ich kenne, das bisher tat, betimmt interessant zu spielen) ?
Und wie sind die anderen Rassen verteilt ? Auch so wenige Zwerge und T´skrang ? Dafür Unmengen Obsidianer und Windlinge ?
Gespeichert
Theran
1. Illusionist / Passion des Forums
Administrator
*****

Geschlecht: Male
Einträge: 575



Illusionen sind Gedanken
113712790 113712790
Profil anzeigen | WWW | E-Mail
Re: Orks als Spielercharaktere
« Antwort #1 am: Februar 11, 2002, 03:28:05 »

Habs mal versucht.... hat was! Aber die Vorurteile sind innerhalb der Gruppe zu groß. Mein Gahaad wurde vietelstündlich ausgelöst..
Gespeichert

Illusionisten dürfen das!


http://barsaivesbefreier.de
armatoth
Der Erklärbär
Passion
*****

Geschlecht: Male
Einträge: 3623



A weaver of life's tapestry

Profil anzeigen | E-Mail
Re: Orks als Spielercharaktere
« Antwort #2 am: Februar 11, 2002, 03:52:56 »

mir kommt es irgendwie auch so vor, dass die hälfte aller rollenspieler orks nicht mögen (vielleicht weil sie in einigen rollenspielen pauschal die gegner sind oder auch wegen tolkien oder was weiss ich).

Dabei kann man gerade in ED schön den Ork raushängen lassen.

Unsere aktuelle Gruppe besteht neben einem Troll und einem T'skrang nur aus Menschen und Elfen, und irgendwie können 2/3 der Charaktere auch keine Orks leiden.
Gespeichert

alle Angaben ohne Gewähr
Varagan_ma_Medari
Hüter
***

Geschlecht: Male
Einträge: 132





Profil anzeigen | E-Mail
Re: Orks als Spielercharaktere
« Antwort #3 am: Februar 11, 2002, 05:22:14 »

In den zahllosen Runden, die ich leitete waren Elfen die ganz klaren Favoriten, der meisten Spieler. Doch im großen und ganzen kann ich mich nicht beklagen. Es gab bislang keine Rasse, die absolut vernachlässigt wurde. (Merkwürdigerweise aber die, die im Thera Sourcebook drinne sind, da ließ ich die Schakalmenschen und Jubruq zu und keiner hat sie je gespielt). In der momentanen Runde sind 1 Elf-Dieb, 1 Mensch-Krieger, 1 Ork-Schütze, 1Troll-Elementarist und 1 Zwerg-Waffenschmied enthalten. Das schöne Ausgewogenheit könnte sich aber bald ändern, wenn meine Madame sich doch entschließen sollte mitzuspielen. Bin mir zu 100% sicher, dass sie eine Elfen-Schwertmeisterin spielen würde...

Jay
Gespeichert
Jormungand
Supporter
Passion
*****

Geschlecht: Male
Einträge: 844





Profil anzeigen | WWW | E-Mail
Re: Orks als Spielercharaktere
« Antwort #4 am: Februar 11, 2002, 05:35:23 »

Bei uns ist es eher andersherum, Orks gehören eigentlich zu den beliebtesten Spielercharakteren. Die 3 Standardrassen werden natürlich auch häufig genommen, ab und an auch mal ein Troll oder Obsidianer. Windlinge, T'skrang und die Rassen aus dem TE hat bei mir noch nie einer gespielt.
Gespeichert

Save the Planet - Kill yourself
Jormungand, die Midgardschlange
-------------------------------------------
Fragen zu TRAVAR? support@travar.de
Takina_der_Gobbo
Passion
*****

Geschlecht: Male
Einträge: 969



Auch Bösewichte haben eine Daseinsberechti gung
takina1
Profil anzeigen | WWW | E-Mail
Re: Orks als Spielercharaktere
« Antwort #5 am: Februar 11, 2002, 05:54:45 »

Bei uns (Ok...kein Earthdawn) ist es für gewöhnlich euch so, daß die "bösen" Rassen sehr gerne genommen werden. Es gab schon unmengen Orks, Goblins, Trolle, Oger, Dunkelelben, Gremlins, Zrelosh, Gargoyle, Hobgoblins, Minotauren und so weiter. Elben werden zwar auch gerne genommen sind aber für gewöhnlich in der Unterzahl.

Trotzdem spielen wir in der Regel in den Standardwelten, in denen die genannten Rassen zu den übeltätern zählen. Ist immer wieder toll die Reaktionen der einfachen Leute zu sehen, wenn ihnen von solch einer Gruppe geholfen wird...
Gespeichert

Ein gutes Schwert hat noch jedes Problem zur Katastrophe gemacht
flaschengeist
Gast

E-Mail
Re: Orks als Spielercharaktere
« Antwort #6 am: Februar 11, 2002, 06:34:41 »

Hmm auch ein interessanter Beitrag.
Also in unserer Gruppe spielt keiner einen Ork und in der langen Zeit wurde überhaupt nur einmal einer gespielt.
Ein Mitgrund ist meiner Meinung nach, dass Orks, ausser Menschen und Windlingen ( die bekanntlich andere Vorteile haben ), die einzige Rasse ohne Attributsboni sind ( in der Summe ).
Der Mensch hat dafür Vielseitgkeit, der Ork Nachtsicht ( ssstrike ) und läuft bissel schneller. Da fällt die Wahl doch eng, konzeptionell einfach daneben!
In der 2 nd Edition wurden allerdings die Attributsboni auch teilweise verändert, da kommt für den Ork immerhin +1 raus jetzt.

Ansonsten gibt es bei uns in der Runde viele Menschen, einen Elf, Zwerg und T'skrang.



Gespeichert
Jormungand
Supporter
Passion
*****

Geschlecht: Male
Einträge: 844





Profil anzeigen | WWW | E-Mail
Re: Orks als Spielercharaktere
« Antwort #7 am: Februar 11, 2002, 06:55:03 »

Na ich weiß nicht...
Ich fände es schon sehr komisch, wenn grade in diesem Forum, wo doch alle immer betonen, dass es bei ihnen hauptsächlich auf gutes Rollenspiel ankommt, bei der Charaktererschaffung so penibel auf Attributboni achteten...
Gespeichert

Save the Planet - Kill yourself
Jormungand, die Midgardschlange
-------------------------------------------
Fragen zu TRAVAR? support@travar.de
Ehud
Initiant
*

Einträge: 6



Erzittert!

Profil anzeigen | E-Mail
Re: Orks als Spielercharaktere
« Antwort #8 am: Februar 11, 2002, 08:13:19 »

Eben .
Die Rassen aus dem TE sind auch auch hanebüchener Unsinn, meine ich!
Interessanter wäre es dann doch, mit einem Drako in der Gruppe zu reisen...
Daß Orks immer die dummen und stinkenden sind, wer kann das ändern ??
Die Gruppe, die ich derzeit meistere, ist da zum Glück zumindest gespaltener Meinung - der eine Elf (Dieb) macht Wettsaufen (Hurlg!) und der andere hält sich ein Dufttüchlein vor die Nase, dem Obsidianer sind sie egal und der Menschenfrau auch.
Ich finde, man sollte doch einmal eine nur-eine-Rasse-Gruppe spielen, und was ist da besser als Orks, wenn man schnell wieder sterben will (aber heroisch) ?
Gespeichert
Takina_der_Gobbo
Passion
*****

Geschlecht: Male
Einträge: 969



Auch Bösewichte haben eine Daseinsberechti gung
takina1
Profil anzeigen | WWW | E-Mail
Re: Orks als Spielercharaktere
« Antwort #9 am: Februar 11, 2002, 08:16:15 »

Also unsere Orksöldner (4 Orks und ein Oger) haben ziemlich lange durchgehalten. Erst in einem Feldzug Menschen gegen Hochelfen sind wir allesamt gefallen. Doofe Elfische Langbögen...
Gespeichert

Ein gutes Schwert hat noch jedes Problem zur Katastrophe gemacht
Nigiote_ama_Naxy
Gast

E-Mail
Re: Orks als Spielercharaktere
« Antwort #10 am: Februar 11, 2002, 08:56:35 »

auch meine gruppe ist irgendwie eingefahren mit ihrer meinung gegenüber orks.
"die guardians" wir konnten uns endlich auf einen namen einigen,
bestehen aus: menschlichen aeronaut, windling dieb, elfen schwertmeister, elfen geisterbeschwörerin, zwergen krieger, zwergen tiermeister und meiner wenigkeit trollische steppenreiterin.
wir hatten mal vier ork steppenreiter als nscs die sind aber der reihe nach verheizt worden.
ein ork zählt anscheinend wenig.
Gespeichert
flaschengeist
Gast

E-Mail
Re: Orks als Spielercharaktere
« Antwort #11 am: Februar 11, 2002, 09:07:29 »


Zitat:
Na ich weiß nicht...
Ich fände es schon sehr komisch, wenn grade in diesem Forum, wo doch alle immer betonen, dass es bei ihnen hauptsächlich auf gutes Rollenspiel ankommt, bei der Charaktererschaffung so penibel auf Attributboni achteten...

Das habe ich für meinen Teil nie behauptet.
Ich finde Rollenspiel natürlich wichtig, deshalb heisst es wohl auch Rollenspiel und nicht Risiko.
Allerdings versuche ich, und natürlich auch alle anderen in meiner Gruppe, schon das beste aus meinem Charakter herauszuholen.
Allein schon deshalb weil er so länger lebt.
Wer meine Beiträge über das sterben und Hausregeln verfolgt hat wird aber sicherlich erkennen, dass auch dies bei uns nur ein Teilfaktor ist.

Ansonsten ging es mir mehr um Systemkritik. In der 1 st waren alle Rassen in einer Karmakategorie in der Attributssumme gleich. Orks sind da halt in einer Karmakategorie mit Menschen nur ihnen fehlt eben die Vielseitigkeit und das finde ich nicht ausgewogen.
Ich an deren Stelle hätte Orks in eine Kategorie mit Elfen, Zwergen und T'skrang gesetzt und ihre Attributsbpni dafür erhöht.
Gespeichert
Theran
1. Illusionist / Passion des Forums
Administrator
*****

Geschlecht: Male
Einträge: 575



Illusionen sind Gedanken
113712790 113712790
Profil anzeigen | WWW | E-Mail
Re: Orks als Spielercharaktere
« Antwort #12 am: Februar 11, 2002, 09:32:08 »

Die Attributsboni für den Ork sind zum Brechen!!

Auch sind sie ja ach so schnell und kriegen trotzdem Geschicklichkeitseinbuße... Na ja...
Gespeichert

Illusionisten dürfen das!


http://barsaivesbefreier.de
armatoth
Der Erklärbär
Passion
*****

Geschlecht: Male
Einträge: 3623



A weaver of life's tapestry

Profil anzeigen | E-Mail
Re: Orks als Spielercharaktere
« Antwort #13 am: Februar 12, 2002, 12:49:01 »

das thema scheint ja an vielen zu nagen...
also für mich wäre im Moment ein Orksteppenreiter erste Wahl, vor allem auch Rollenspielerisch ("iss nicht mit einer Hand, wenn Du mit beiden essen kannst").

zwerge sind bei uns auch nicht so beliebt.

in shadowrun sieht es da wieder ganz anders aus, da gibts nen ork, und auch 2 zwerge
Gespeichert

alle Angaben ohne Gewähr
Jormungand
Supporter
Passion
*****

Geschlecht: Male
Einträge: 844





Profil anzeigen | WWW | E-Mail
Re: Orks als Spielercharaktere
« Antwort #14 am: Februar 12, 2002, 12:18:16 »

@flaschengeist:

Zitat:
Das habe ich für meinen Teil nie behauptet.
Ich habe auch nur von der Allgemeinheit gesprochen.

@ehud:

Zitat:
Daß Orks immer die dummen und stinkenden sind, wer kann das ändern ??
Die Lektüre von Völker 2?
Und selbst wenn nicht, Vorurteile von seiten der anderen Rassen passen doch in Earthdawn wunderbar ins Konzept...


Zitat:
Die Rassen aus dem TE sind auch auch hanebüchener Unsinn, meine ich!
Die Meinung haben viele, aber ich kann sie wirklich nicht verstehen. Zumindest Schakalmenschen und Jubruq sind sowohl von den Werten als auch vom Rollenspielerischen Anspruch her noch weit besser als z.B. Windlinge. Und interessant finde ich die vier allemal.
Gespeichert

Save the Planet - Kill yourself
Jormungand, die Midgardschlange
-------------------------------------------
Fragen zu TRAVAR? support@travar.de
Seiten: 1 2 3 »

X-Zine | Powered by TIBBS 1.3 ME (MYRIAS Edition) (Origin: YaBB SE)
Hosted by MYRIAS.DE - All Rights Reserved.
Take a look at our imprint for further details and credits.

 

 

 


stimmt für uns