Erynnia-Forum

Willkommen, Gast. Bitte Bei MYRIAS anmelden oder Registrieren.
DAS PORTAL - X-Zine

Probleme beim Einloggen? Dann öffne das Forum in einem neuen Fenster!

Home | FAQs | Suche | Alle Foren | Bei MYRIAS anmelden | Registrieren

News: Eine neue Webseite des Ein Würfel Systems ist in Arbeit: http://1w6.org

  Erynnia
  SL-Tipps
  Spielleitung
(Moderator: Timberwere)
  Umgang mit "Logikfehlern"
<< zurück weiter >>
Seiten: [1] | Nach unten Antwort | Ignorieren | Über Antworten benachrichtigen | Thema senden 
   Autor  Thema: Umgang mit "Logikfehlern" (Gelesen 3887 mal)
Rabrokaar

Das ist doch alles Tundrabestienscheisse!

Username:
Rabrokaar (Offline)
Profil anzeigen |
Umgang mit "Logikfehlern"
« am: Freitag 03 Juli 2009, 16:50 » Antwort mit Zitat

Halllllloooooooooo?!?

ihr kennt es sicherlich selbst:

Ihr habt das unglaubliche, beste Abenteuer konstruiert was jemals ein SL überhaupt erdacht hat.

Alles läuft wie geschmiert, ihr leitet den Abend wie immer überragend gut. Jedes kleinste Detail schein tzu passen. Jeder NSC hat eine eindeutiges Motiv. Jeder Gegenstand einen Sinn.

Und plötzlich durchfließt euch der Größenwahn: "Ja sicher! Das wäre eine gute Szene! Die bau ich jetzt spontan ein!"

Alles spielt begeistert weiter. Und am Ende des Abends kommt dann die Frage: Also ich hab ja wirklich Spass gehabt...aber warum tauchte da auf einmal dieser Geist mit der Karte auf?"

Werden eure spontanen SL-Entscheidungen euch auch manchmal zur Logik-Falle?
Wie kommt ihr da wieder raus? Habt ihr gute oder eher schlechte Erfahrungen mit Logiklücken im Leiten gemacht?

Lasst mal etwas von euren Erfahrungen hören!

Ich bin gespannt.
Gespeichert

Halllooooooo?!?
Equinos
Gast
Re:Umgang mit "Logikfehlern"
« Antwort #1 am: Freitag 03 Juli 2009, 16:59 » Antwort mit Zitat

In dem seltenen Fall, in dem meine 18 Ränge im Disziplintalent "Spielleiten" eine Panne haben, schaue ich erstmal was die Spieler machen. Spielen sie begeistert weiter, mache ich nichts, sondern vertraue auf meine 18 Ränge. Schauen sie mich aufeinmal verständnisslos an, sage ich, wenn es gerade nicht allzu spannend ist (was natürlich fast nie vorkommt), dass zurückgespult wird. Oder aber ich lasse die Charaktere kurz dannach auf einen toten Kartenträger und ein ausgebuddeltes Grab treffen. Ist der Logikfehler mit soetwas nicht zu bekämpfen, setze ich das Talent "Meisterhieb" ein.

Hat schon 2-Mal geklappt. Aufeinmal habe ich die Charaktere sowas von überrascht, dass sie sich um das andere nicht mehr kümmerten. Das eine Mal war es mit ihrem Erzfeind Cortez (ja, ich hasse den echten auch), den sie dann gejagt haben. Ich habe die Fährte auch schmackhaft gemacht...

Das geht natürlich nicht so gut, wenn du ein geschriebenes Abenteuer hast. Ich habe mir da was einfaches ausgedacht, und ich mache das schon seit 5 Jahren so: Ich habe keine geschriebenen Abenteuer
Gespeichert
Zwillingsstern
Partner
Gut, ich spinne, aber immerhin hab' ich Spaß...

Geschlecht: Male

Username:
ArneBab (Offline)
Profil anzeigen | WWW |
Re:Umgang mit "Logikfehlern"
« Antwort #2 am: Samstag 04 Juli 2009, 12:47 » Antwort mit Zitat

Ich baue eigentlich fast immer spontane Ideen in meine Abenteuer ein und hatte fast nie Probleme damit.

Manchmal habe ich schon zurückgespult ("Autsch, OK, gehen wir nochmal zurück..."), aber solange die Spieler Gründe dafür sehen, warum etwas passiert ist (oder mir noch was einfällt), bringen Logikfehler eher neue Abenteuer hervor

Allerdings improvisiere ich inzwischen allgemein recht viel, so dass das dann nicht so auffällt

Und sobald ich eine schöne Szene einbaue fange ich meistens gleich an darüber nachzudenken, wie sie in das gesamte Abenteuer passt (und werfe dabei auch mal die halbe Planung um - was die Spieler nicht wissen ist für mich noch nicht real, kann also angepasst werden. Der geplante Endgegner wäre hier unlogisch - dann fällt er halt weg. Sie können jetzt nicht einfach über die Brücke, weil im Dorf Assassinen warten? Dann müssen sie halt einen anderen Weg finden. Und wenn sie dann nicht direkt zur Stadt gehen (wie ich das geplant hatte), muss ich mir vielleicht überlegen, was am Eingang der Abwasserkanäle passiert, damit ich Zeit habe, sie bis zur nächsten Runde zu planen
Gespeichert

Unpolitisch sein
heißt politisch sein,
ohne es zu merken.
- Arne Babenhauserheide ( Weltenwald )
Mer

Kiriad'ne an enderà...

Geschlecht: Female

Username:
Mer (Offline)

Profil anzeigen | WWW | E-Mail
Re:Umgang mit "Logikfehlern"
« Antwort #3 am: Freitag 09 April 2010, 22:23 » Antwort mit Zitat

Japp, Logikfehler passieren. Und manchmal ist dann einfach die ganze Planung flöten. Zum Glück haben wir ja inzwischen auch Rang 20 im Talent "Improvisieren und aus den Fingern saugen".

Ich nutze allerdings auch gern eine tolle Eigenschaft von Spielern: Sie können sich meist nicht vorstellen, daß etwas ohne Grund passiert. Also grübeln sie nach Erklärungen, die ich gern und möglichst unauffällig einbaue, während sie am Diskutieren untereinander sind.
Gespeichert

Sie ist eine Löwin, Löwin, Löwin.
Sie ist eine Löwin, unter den Schlägen ihrer Pranken stürzen Bäume.
Sie ist eine Löwin, und das dürre Gras entzündet sich unter ihrem Atem.
Sie ist eine Löwin, und es gab und gibt nicht ihresgleichen
Zwillingsstern
Partner
Gut, ich spinne, aber immerhin hab' ich Spaß...

Geschlecht: Male

Username:
ArneBab (Offline)
Profil anzeigen | WWW |
Re:Umgang mit "Logikfehlern"
« Antwort #4 am: Dienstag 21 September 2010, 16:01 » Antwort mit Zitat

Ideen der Spieler weiterverwenden mache ich auch gerne

Und natürlich geschieht fast nichts ohne Grund (solange ich als SL es nicht vergesse); manchmal entsteht der Grund aber halt erst nach der Szene
Gespeichert

Unpolitisch sein
heißt politisch sein,
ohne es zu merken.
- Arne Babenhauserheide ( Weltenwald )
Seiten: [1] | Nach oben Antwort | Ignorieren | Über Antworten benachrichtigen | Thema senden 
  Erynnia
  SL-Tipps
  Spielleitung
(Moderator: Timberwere)
  Umgang mit "Logikfehlern"
<< zurück weiter >>


Erynnia | Powered by TIBBS 1.3 ME (MYRIAS Edition) (Origin: YaBB SE)
Hosted by MYRIAS.DE - All Rights Reserved.
Take a look at our imprint for further details and credits.

Stimmt für uns!