Erynnia-Forum

Willkommen, Gast. Bitte Bei MYRIAS anmelden oder Registrieren.
DAS PORTAL - X-Zine

Probleme beim Einloggen? Dann öffne das Forum in einem neuen Fenster!

Home | FAQs | Suche | Alle Foren | Bei MYRIAS anmelden | Registrieren

News: Eine neue Webseite des Ein Würfel Systems ist in Arbeit: http://1w6.org

  Erynnia
  Einige interessante Rollenspiele
  The Everlasting
(Moderatoren: Zwillingsstern, Ghul)
  [Eldritch Gentes] Feen
<< zurück weiter >>
Seiten: [1] | Nach unten Antwort | Ignorieren | Über Antworten benachrichtigen | Thema senden 
   Autor  Thema: [Eldritch Gentes] Feen (Ein fremdartiges Volk von Geistern und Wesen aus Fleisch und Blut) (Gelesen 1106 mal)
Ghul
Gast
[Eldritch Gentes] Feen
« am: Samstag 01 März 2008, 14:18 » Antwort mit Zitat

Es gibt drei Arten von Feen:

Da sind zunächst die Ferrishyn, die einfach als Kinder zweier Feen geboren wurden. Es gibt aber auch die Möglichkeit, dass Menschen zu Feen werden und bei dieser Metamorphose ihr altes Leben fast komplett vergessen. Diese nennt man dann Sidhe.
Die dritte Art nennt man Elfen und bezeichnet damit die Nachkommen einer Fee mit einem Menschen. Mir ist nicht ganz klar, ob damit die Elfen gemeint sind, die im anderen Thread vorgestellt wurden, oder ob der Begriff "Elf" einfach doppelt verwendet wurde. Es wird nicht endgültig geklärt. Für beide Deutungen finden sich im Buch Hinweise. Behelfen wir uns damit, dass die Elfen als dritte Feenart in unserer Gruppe nicht gespielt wird.
Diese zwei (drei) Arten lassen sich weiter in zahlreiche Rassen (Tuathas) unterteilen. Einige Beispiele: Brownies, Faune, Riesen, Goblins, Klopfer, Meerwesen , Nymphen, Gremlins und viele mehr. Die meisten lassen sich nochmals in Clans unterteilen. So sind z.B. Oger und Zyklopen Unterclans der Riesen oder Rotkappen und Brags Unterclans der Goblins.

Außer nach ihrer Rasse/ihrem Clan kann man Feen auch nach der Zugehugehörigkeit zu einem der Feenhöfe einteilen. Um dies zu erklären muss ich etwas weiter ausholen und etwas über die Geschichte der Feen erzählen:
Vor der Sintflut gab es nur einen Feenhof. Als die Drachen von den Merodachs verraten wurden und die Sintflut herausbeschworen, war auch das Feenreich von der Vernichtung bedroht. Aus Verzweiflung schloss der damalige Feenkönig Finvarra einen Pakt mit Dämonen, wonach diese das Feenland  von der Erde in eine andere Sphäre brachten und so vor dem Kataklysmus retteten.  Dafür mussten/müssen die Feen alle sieben Jahre eine menschliche Seele nach Wahl der Dämonen ausliefern. Der Feenkönig war geschockt, hatte aber keine Wahl (Feen halten IMMER ihr Wort).
Einige der anderen Feen sahen das allerdings anders. Sie weigerten sich, Dämonen zu dienen. Doch auch die Rebellen konnten nichts gegen die Dämonen direkt unternehmen, sondern bekriegten die Loyalisten stattdessen.
Schließlich wurde ein Kompromiss gefunden: Die Loyalisten (Sluagh) regieren das Feenland im Herbst und Winter, weshalb sie auch der Winter Court genannt werden, und die Rebellen im Frühling und Sommer (Seelie) die neutrale Fraktion (Tylwyth Teg) herrscht in der Übergangszeit und solle eine reibungslose Übergabe sicherstellen.
Im Zuge der Trennung des Königshofes wurden auch einige Clans (Tuathas) in Unterclans aufgespalten. Man kann heute jeden Tuatha mehr oder weniger einem cCourt zuordnen. Die Sluagh sind also diejenigen, die weiterhin den Pakt mit den Dämonen erfüllen, die Seelie sind diejenigen, die dies nur widerstrebend tun. Menschen gegenüber sind Seelie wesentlich umgänglicher als Sluagh. Ein Mensch, der die Hintergründe nicht kennt, würde die Seelie als die "guten Feen" und die Sluagh als die "bösen Feen" bezeichnen.
Es gint noch einen vierten hof, die Gwydions, oder Feen des Zwielicht. Sie haben sich erst vor relativ kurzer Zeit gebildet und einen eigenen Weg gefunden, das Dämonen-Problem zu lösen. Dafür muss ich aber erst erklären, wie Feen ihr Animus regenerieren.
[tbc]
« Letzte Änderung: Sonntag 02 März 2008, 01:45 von Ghul » Gespeichert
Baddok
Gast
Re:[Eldritch Gentes] Feen
« Antwort #1 am: Donnerstag 06 März 2008, 07:53 » Antwort mit Zitat

Ich finde das einen ganz netten Ansatz für die Teilung in zwei Höfe und die Erläuterung von seelie und *unseelie*. Wobei in Changeling eher die Unseelie die Rebellen sind *g*. Grundsätzlich bin ich an solchen Charakteren interessiert.
Welchen Torment hat diese Rasse? Wie ist die Regionale Verteilung? Entspricht das in etwa dem realen Mythentum? Findet man Feen aus einer Region auch hin und wieder in anderen Teilen der Welt?
Gespeichert
Zwillingsstern
Moderator / Partner
Gut, ich spinne, aber immerhin hab' ich Spaß...

Geschlecht: Male

Username:
ArneBab (Offline)
Profil anzeigen | WWW |
Re:[Eldritch Gentes] Feen
« Antwort #2 am: Donnerstag 06 März 2008, 16:04 » Antwort mit Zitat

Ghul hat wegen dem Torment etwas von "Feenhaftigkeit" erzählt. Wobei ich das Gefühl hatte, dass es einiges an Hintergrund braucht, um zu verstehen, was das für's Spiel einer Fee / das Leben einer Fee bedeutet.
Gespeichert

Unpolitisch sein
heißt politisch sein,
ohne es zu merken.
- Arne Babenhauserheide ( Weltenwald )
Baddok
Gast
Re:[Eldritch Gentes] Feen
« Antwort #3 am: Dienstag 11 März 2008, 17:03 » Antwort mit Zitat

Heißt das ich darf keine Fee spielen *schnief*
;)
Gespeichert
Zwillingsstern
Moderator / Partner
Gut, ich spinne, aber immerhin hab' ich Spaß...

Geschlecht: Male

Username:
ArneBab (Offline)
Profil anzeigen | WWW |
Re:[Eldritch Gentes] Feen
« Antwort #4 am: Donnerstag 13 März 2008, 08:01 » Antwort mit Zitat



Ich glaube irgendwie, dass du es ganz gut schaffen würdest, eine Fee rüberzubringen

(nach dem, was ich so von Vorstellungen von Feen habe. Wie sie in Everlasting sind, weiß ich immernoch nicht genau...)
Gespeichert

Unpolitisch sein
heißt politisch sein,
ohne es zu merken.
- Arne Babenhauserheide ( Weltenwald )
Seiten: [1] | Nach oben Antwort | Ignorieren | Über Antworten benachrichtigen | Thema senden 
  Erynnia
  Einige interessante Rollenspiele
  The Everlasting
(Moderatoren: Zwillingsstern, Ghul)
  [Eldritch Gentes] Feen
<< zurück weiter >>


Erynnia | Powered by TIBBS 1.3 ME (MYRIAS Edition) (Origin: YaBB SE)
Hosted by MYRIAS.DE - All Rights Reserved.
Take a look at our imprint for further details and credits.

Stimmt für uns!