Thema Zusammenfassung
Thema Zusammenfassung: FdA5: Passionen & Questoren
Autor: Sushy Datum/Zeit: Dienstag 08 Juli 2008, 12:16
So,

vielleicht bekomm ich ja so mal wieder hier ein wenig Leben eingehaucht.
Fangen wir doch schonmal mit einer Themen / Ideen Sammlung an, was man machen könnte...


Ideen:



*kommt noch*
Autor: Sushy Datum/Zeit: Dienstag 08 Juli 2008, 12:27
Dann mal die ersten Überlegungen von mir:


1. Wir hatten überlegt das Questor Talent ähnlich dem Lichtbringer zu machen. Also mehr Möglichkeiten Rangabhängig und Passionabhängig zu gestalten.

2. Ich hätte wohl evtl. ein Abenteuer was ich mal geleitet hab auf dem ED Con, in welchen die Passionen Garlen und Raggok eine Hauptrolle spielen. Das kann ich sicherlich überarbeiten.

3. Da wir hier von inneren Kräften und Passionen sprechen, könnten wir überlegen, ob wir nicht das Thema Rituale aufnehmen. So könnte man auch Material mit ähnlicher Bedeutung für nicht Questoren liefern.

4. Wir bräuchten dann evtl. ein paar Passion angehauchte Items. Und einige Plots oder sogar Abenteuer. Evtl. sogar ein zwei NPCs oder eine Gesellschaft oder so...

5. Vielleicht kann man ja ein paar Kniffe erstellen, die ihre Kräfte von den Passionen beziehen. So eine Art alternative Glaubenskräfte. Das könnten dann evtl. erste Anzeichen sein, das ein Char sich zu einem Questor entwickeln kann oder auch nur Passionäre Ansätze für ein paar Chars die zwar glauben aber nicht stark genug um ein Questorleben zu führen. Diese Kniffe können dann natürlich nicht erlernt werden, sondern könnten vom SL verteilt werden wenn es passt. So entdeckt ein Char evtl. sein Potential oder setzt sogar Passionkräfte ein ohne zu wissen das sie von den Passionen kommen. Das gibt sicherlich schöne RP und IG Ansätze und Situationen, wenn ihr versteht was ich meine.
Autor: Lochost Datum/Zeit: Dienstag 08 Juli 2008, 12:54
Ich werde mich um ein Tagebuch aus sicht eines Questors kümmern und um meine lieblingspassion Lochost Da werde ich mir auch was einfallen lassen.

Vorschlag allgemein:
  • Allgemein zu den Passionen und ihren Vertretern.
  • Die einzelnen Passion (Wie im GRW bzw. Kompendium nur ausführlicher)
    • Ideale
    • Typische Erscheinungsformen
    • Symbol (mit Bild)
    • Allgemeine Aspekte
    • Allgemeines zu den Questoren dieser Passion
    • Weiterer Kommentar
  • Die Questoren
    • Wie ist der Weg um ein Questor zu werden? (Allgemein)
    • Questoren der einzelnen Passionen
      • Was muss man tun um Questor zu werden?
        • Besondere Ereignisse durch die eine Passion oder andere Questoren auf einen Charakter aufmerksam werden.
        • "Kniffe auf bestimmte Talente" die stark abgeschwächte Funktionen der Questorenkräfte sind.
        • Weihetaten um tatsächlich Questor zu werden
      • Kräfte die einem Questor durch die Passion verliehen werden (Umarbeitung ähnlich wie bei den Lichtträgern)
      • Besondere Rituale und Glaubenssätze (Allgemeingültige und Individuelle)
      • Vereinigungen von Questoren
      • Direkte Gegenspieler der Questoren dieser Passion
      • Gegenstände die von den Passionen berührt oder gar gesegnet wurden
  • Abenteuer und Abenteuerhooks (Allgemein und zu speziellen Passionen)
Autor: Chronist Datum/Zeit: Dienstag 08 Juli 2008, 14:24
Wie wäre es diese Themensammlung auch anderen Orts bekannt zu geben (Tanelorn etc.)? Vielleicht haben dann mehr Leute Lust darauf sich zu beteiligen. Schaden könnt es uns nicht.

Wenn ich mich recht erinnere, hatten doch verschiedene Gruppen den Tod als Passion befreit (Javen und Jhary?). Wäre doch auch etwas. Vielleicht gibt es Material dazu oder zumind. eine Legende/Kurzgeschichte.

Autor: Sushy Datum/Zeit: Dienstag 08 Juli 2008, 14:55
Hab mal bei Tanelorn was gepostet. Wenn du das noch anders gemeint hast, dann kannst du ja dor ergänzen. Je mehr Leute wieder dazu kommen desto besser.

Das mit dem Tot wäre ne sehr interessante Idee.
Autor: sindar Datum/Zeit: Donnerstag 10 Juli 2008, 11:43

Zitat von: Sushy am Dienstag 08 Juli 2008, 12:27   


5. Vielleicht kann man ja ein paar Kniffe erstellen, die ihre Kräfte von den Passionen beziehen. So eine Art alternative Glaubenskräfte. Das könnten dann evtl. erste Anzeichen sein, das ein Char sich zu einem Questor entwickeln kann oder auch nur Passionäre Ansätze für ein paar Chars die zwar glauben aber nicht stark genug um ein Questorleben zu führen. Diese Kniffe können dann natürlich nicht erlernt werden, sondern könnten vom SL verteilt werden wenn es passt. So entdeckt ein Char evtl. sein Potential oder setzt sogar Passionkräfte ein ohne zu wissen das sie von den Passionen kommen. Das gibt sicherlich schöne RP und IG Ansätze und Situationen, wenn ihr versteht was ich meine.

RedBrick hat sowas schon: Verhaelt sich ein Charakter gemaess den Idealen einer Passion, kann er nach Massgabe des SL Halbmagiewuerfe auf bestimmte Kraefte dieser Passion machen. RedBrick schlaegt hier vor, dass der SL die Wuerfe macht - der Char bekommt also unter Umstaenden gar nicht gleich mit, dass eine Passion ihn unterstuetzt...

Genaueres habe ich gerade nicht im Kopf, werde aber heute Abend mal nachschauen (oder morgen das Buch mit zur Arbeit nehmen).
Autor: Joker Datum/Zeit: Freitag 11 Juli 2008, 15:52
Mich als zukuenftigen Leser  wuerde interessieren, wie sich die Bildnisse und Skulpturen der wahnsinnigen Passionen vor und nach der Plage geaendert haben.

Schliesslich werden doch die Bilder im Kopf der Bewohner Barsaives gemacht oder Rashomon, Erendis und Vestrial haben sich frueher evtl in anderer Erscheinung praesentiert.

Z.B. in einem Rashomon-Schrein, der seit Beginn der Plage nicht mehr angefasst wurde, wie sehen da die Bilder und Skulpturen der Passion aus. Hatte der frueher schon einen Widder zum Kopf?
Vielleicht hatt sich ja auch bloss die Haltung einer Statue geaendert, von gross und aufrecht zu gebeugt und verzerrt oder so.

Die Bilder von Dis (ich kenne jetzt bloss das aus dem Grundbuch) sehen heute auch eher furchteinfloessend aus. So wird das aber sicher nicht vor der Plage gewesen sein, oder?
Autor: mat-in Datum/Zeit: Donnerstag 24 Juli 2008, 18:17
Ich finde es eine sehr gute Idee, die Kräfte der Questoren ähnlich den Lichtbringerkräften auszuarbeiten... und ein par klärende Worte für den Zwist zwischen Adeptenweg und Passion / Questorendasein könnte man schreiben...
Autor: Wicket Warwick Datum/Zeit: Donnerstag 24 Juli 2008, 19:00
würde in diesem zusammenhang evtl. die geschichte der tylonberge mit einbringen..jede spitze eine passion.. vielleicht entsprechende merkmale der region..
Autor: Chronist Datum/Zeit: Donnerstag 31 Juli 2008, 20:30
Vielen Dank für die ausführliche Beschreibung.

Eure Ausarbeitung zu den Kräften der Jaspree-Questoren habe ich nach einigem Suchen übrigens gerade in meinen Dateien gefunden (ich hatte dunkel in Erinnerung, dass du mir wegen einem Abenteuer aus dem Abenteuerprojekt II, in dem ein Jaspree-Questor eine Rolle spielte, vor Jahren mal was geschickt hast. Auch wenn ich es dann doch nicht benötigte habe, aber es war noch da.).

Dafür kannst du dir also die Ausgrabungen ersparen.
Ist in der Tat aber noch recht rudimentär.
Autor: CrazyDjeck Datum/Zeit: Freitag 01 August 2008, 17:20
Hallo alle zusammen!
Ich möchte den Punkt "Rituale für nicht-Questoren" einmal aufgreifen. Und zwar sehe ich die Passionen als sehr gegenwärtig an. Warum also nicht Ansätze dafür liefern, wie der durchschnittliche Bewohner Barsaives die Passionen zum einen natürlich ehrt (was dann Beispiel-Rituale und Litaneien beinhalten könnte), zum anderen aber auch, wie er sie erlebt. Wie offenbaren sich die Passionen den Namensgebern? Wie und warum interagieren sie mit ihnen? Unterstützen sie nur die Questoren? Oder greifen sie auch helfend in das Leben anderer ein? Und wie äußert sich das?
Und, wenn die Passionen schon ausführlich beschrieben werden und eigentlich Namensgebern mit enormen Kräften ähneln, die über ihre "Kinder" wachen, wie unterscheiden sie sich dann doch von ihren Schützlingen? Wie interagieren sie untereinander, wie sieht die Existenz einer Passion aus? Worauf begründet sich ihre Macht?
Und dann gibt es ja auch noch andere Länder als Barsaive, mit anderen Passionen und anderen Gläubigen. Wie heißen die jeweiligen Äquivalente? Oder sind die Aspekte anderswo vielleicht ganz anders verteilt als in Barsaive, sodass Liebe und Eifersucht zum Beispiel in einer Passion vereint sind?

  • Die Passionen und die Namensgeber
    • Ehrung
      • Rituale und Litaneien
      • Festtage und Feiern

    • Göttlicher Beistand
      • Die Ausmaße der Unterstützung - Regelvorschläge
      • Lagerfeuergeschichten

    • Offenbarungen und Begegnungen

  • Das Wesen der Passionen - Theoriensammlung zum Weltverständnis
  • Passionen außerhalb Barsaives



Ich würde auch gern beim Schreiben und Ausarbeiten helfen.
Grüße, Crazy Djeck
Autor: Jhary-a-Conel Datum/Zeit: Freitag 01 August 2008, 18:59
Faellt mir gerade ein. Wir hatten vor nicht allzu langer Zeit eine nette Diskussion ueber Wesen und Ursprung der Passionen. Der Thread hiess "Mysterien in Barsaive" http://www.myrias.de/koops/edportal/index.php?board=13;action=display;threadid=3212690;start=msg4377103#msg4377103


Gruesse,
Jhary
Autor: Wicket Warwick Datum/Zeit: Samstag 02 August 2008, 10:51
würde ich auf jeden fall offen halten und eher verschiedene versionen sammeln, die vielleicht auch von der "kultur"" abhängen..
Autor: Sushy Datum/Zeit: Dienstag 05 August 2008, 09:48
Na da bin ich mal gespannt
Autor: Tank Datum/Zeit: Montag 08 Dezember 2008, 23:50
Grüße,

mal eine Frage:

Wär auch eine Legende/Geschichte um einen Questoren, der von seinem Weg abkommt, von Interesse?

Mir spukt da so eine Grundidee durch den Kopf... aber wenn sowas nicht gefragt ist, verschwende ich auch keine Energie darauf...
Und falls es doch gefragt ist, kann ich nicht versprechen, dass es auch was wird.

Gibts beim FdA5 eine Deadline für die Beiträge?

Über Feedback würde ich mich freuen, bis dann!
Autor: Chronist Datum/Zeit: Dienstag 09 Dezember 2008, 07:36

Zitat von: Tank am Montag 08 Dezember 2008, 23:50   

Wär auch eine Legende/Geschichte um einen Questoren, der von seinem Weg abkommt, von Interesse?
Natürlich, immer her damit.

Zitat:
Gibts beim FdA5 eine Deadline für die Beiträge?
Nein, gibt es nicht. Es dauert halt so lange wie es dauert (siehe die aktuelle Ausgabe... ).

Autor: Sushy Datum/Zeit: Dienstag 09 Dezember 2008, 09:21

Zitat von: Tank am Montag 08 Dezember 2008, 23:50   

Mir spukt da so eine Grundidee durch den Kopf... aber wenn sowas nicht gefragt ist, verschwende ich auch keine Energie darauf...


Es gibt im Grunde sowas wie nicht gefragt nicht. Also immer her damit. Wir freuen uns über neue Ideen, neue Schreiber und neue Richtungen. Einfach aufschreiben und posten...

Solange es zur Ausgabe passt (und das ist idr immer sehr breit gefächert) kannst du alle Ideen posten die dir durch den Kopf gehen.
Autor: Tank Datum/Zeit: Dienstag 09 Dezember 2008, 12:32
Okay, danke für die Infos...

Sollte das ganze Gestalt annehmen, werde ich es hier posten.

Wie ist es am besten? Als *.doc hochladen oder direkt als Post im Forum schreiben?

Gibt es dann auch Korrekturleser dafür oder verbessert das dann irgendjemand nach Gutdünken?
Autor: Lochost Datum/Zeit: Dienstag 09 Dezember 2008, 12:51
Es gibt eine Voralge als *.rtf. Da sind alle Überschirften etc. drin die im FdA verwendet werden (hier klicken). Dann kann das direkt so bleiben. *.rtf deshalb, weil das besser ins Layout übertragen werden kann.
Die Korrektur läuft von jedem der sie machen will. Näheres siehe hier: (hier klicken)

Gruß
König LeVi
Autor: Tank Datum/Zeit: Mittwoch 10 Dezember 2008, 09:29
Jo, weiß ich Bescheid, danke!

Nun muss mich nur noch die Muse küssen...
Autor: Myxin_Ni_Whorat Datum/Zeit: Donnerstag 04 Juni 2009, 22:14
Würde ja gerne helfen und wenn es nur korrekturlesen wäre... ist denn überhaupt schon ein Text fertig?
Autor: Sushy Datum/Zeit: Freitag 05 Juni 2009, 08:52
Nein, man muss erstmal verschiedene Ideen sammeln. Das betrifft Fähigkeiten aber auch alle Legenden, Texte, Abenteuer etc. Einfach überlegen was dir einfällt und tob dich aus.
Autor: Sushy Datum/Zeit: Donnerstag 18 März 2010, 08:56
Damit die Infos aus anderen Threads nicht verloren gehen:


------------
ich kann immer gut mit konkreten aufgaben, sag mir was ich ausarbeiten soll und ich versuche es. das mit den troll passionen muss ich noch genauer machen. gibt es irgendwo eigentlich trollische namen für diese? 
--------------------------------------------------------------------------------
Passionen waren ja einst Namensgeber und ihr Name ist damit wohl der Name der Passion, daher werden die Namen in jeder Sprache gleich sein. Ausser es gibt einen Namen, der die Ausrichtung die Einstellung entspricht. z.B. ein trollischer Ausdruck für "Passion von Heim & Herd".

Also cih würde vorschlagen, wir haben ja schon ein paar Passionen so grob mit neuen Ideen zu Fähigkeiten ausgestattet. Such dir doch deine Lieblingspassion raus und schreib was dazu.

Das könnte sein:
- ein Legende wo die Passion auftrat oder so
- ein Orden zu der Passion (Stichwort Gesellschaft)
- die Beschreibung zu einem Tempel/Glaubensort
- Ritual Beschreibungen
- NPCs (Questoren)
- Regeln und Codex
- besonderen Ggst.

Was auch immer, gerne auch mehrere .

Sowas müsste man halt eh für alle machen soweit uns was einfällt.

Allgemeine Sachen wären sowas wie:
- die Sicht von den Rassen auf die Passionen (abweichend oder ergänzend zu den Standart Infos)
- Namensgeber und Nichtadepten und ihr Blick auf Passionen
- gibt es nicht Adepten Questoren?
- usw...



Autor: Akirael Datum/Zeit: Donnerstag 18 März 2010, 10:51
Hrm, spricht was dagegen wenn ich mal so nen Upandalsorden baue? Ich hab nen Faible für die  Feuermaschinen der T'Skrang wäre doch schade drum, wenn die untergingen?
Autor: Sushy Datum/Zeit: Donnerstag 18 März 2010, 12:58
Klar, einfach machen. Das gute an dem FdA ist, das man alle Richtungen Theorien und Geschichten schreiben kann worauf man Lust hat. Selbst unterschiedliche Meinungen wie Rabrokaar schrieb sind möglich. Denn wer weiss schon was wirklich war/ist. Was sind Passionen? Interessante Frage und wir können viele Theorien schreiben aber wir würden nicht vorgeben was sie sind. Also tob dich aus.





Hier nochwas aus dem anderen Thread:

Rabrookar:
Ich habe im namegivers gelesen, dass die Rassen unterschiedliche Sichten auf das entstehen der Passionen haben. Menschen glauben zum beispiel, dass sich eine Übergeordnete Kraft in 13 Passionen aufgeteilt hat, da die Last dann auf mehreren Schultern verteilt wäre.

Vielleicht sollte man im FdA auf die Rassen-Sicht noch genauer eingehen und jeder Rasse ein paar Seiten spendieren? Zum Beispiel welche Passionen besser passen als andere und warum. 
--------------------------------------------------------------------------------

Sushy:
So war zumindest der Plan.
Ein Kollege brachte auch die Frage auf, welche Sicht haben die Namensgeber Rassen auf den Tod und wie steht das mit den Passionen in der Hinsicht, auch in Hinblick auf die Passion Tod. 


Autor: Sushy Datum/Zeit: Dienstag 23 März 2010, 10:09
Die Legender als Jaspree ist hier zu finden um damit zu arbeiten und zu diskutieren:

http://www.myrias.de/koops/edportal/index.php?action=display;board=28;threadid=3221592
Autor: Wicket Warwick Datum/Zeit: Dienstag 07 Juni 2011, 06:29
Link geht nicht, aber ist das die Geschichte, die ich mal angefangen habe zu schreiben?

... okay mein browser war wohl zu langsam.. funktioniert doch. ich setze mich da mal weiter ran.. Anregungen sind erwünscht.. Hab langsam wieder nen klareren Kopf für ED...

Und würde gerne ne neue Ausgabe sehen.. Wie sehr achtet RedBRick denn noch auf das Geschriebene vom FdA?
Autor: arma Datum/Zeit: Dienstag 07 Juni 2011, 10:08

Zitat von: Wicket Warwick am Dienstag 07 Juni 2011, 06:29   

Wie sehr achtet RedBRick denn noch auf das Geschriebene vom FdA?

Das musst Du mal näher ausführen...
Autor: Wicket Warwick Datum/Zeit: Mittwoch 08 Juni 2011, 06:43
Ich hatte durchaus den EIndruck dass Teile des Kratas -Sonderbandes auch von RedBrick verarbeitet wurden.

Und bei alten Ausgaben haben ja auch einige noch am FdA mitgearbeitet. Der FdA sollte kompatibel sein oder werden. Ich weiß auch nicht genau, hatte nur so den Gedanken, dass ich ja gerne an sowas arbeite, aber wenn dann demnächst eh ein Band zu Passionen von RB rauskommt, und ich weiß ich bin treudoof und kaufe das, dann sollte der FdA eine gute Ergänzung sein und bleiben, damit die Arbeit nicht umsonst war..

Ist leider zu knapp, da ich zu Arbeit muss, hoffe ein wenig verständlicher ist es..
Autor: arma Datum/Zeit: Mittwoch 08 Juni 2011, 20:41
In Kratas: City of Thieves sind pi mal Daumen 3 Seiten aus dem FdA: Kratas gelandet, die noch aus den ersten Entwürfen und von Kathy/wyvern stammen.

Wenn üpberhaupt mal Überschneidungen vorliegen, liegt das daran, dass es dieselben Autoren sind.
Ausser den beiden Fragmenten aus KRatas fallen mir aber auch nicht mehr als zwei Beispiele dafür ein.


Kompatibilität wollte als das hier angesprochen wurde niemand haben. Ist zwar schon Jahre her, aber der Tenor war, dass der FdA auf deutschem Regelmaterial basieren sollte (also ED2 GRW + ED1 Zusatzbücher).




Wie sehr wir im Endeffekt drauf achten?
Du siehst, ich (zumindest) gucke (zumindest) hier rein.

Irgendetwas zu benutzen, dass nicht schon in brauchbarem Englisch und/oder Regelkompatibel vorliegt, ist aber extrem arbeitsintensiv. Wenn es dann nur hier gepostet wird, müssten wir dann noch den Autor auffordern, es zu submitten (und da ist die Frage, ob er allein alle Rechte daran hat). Und es müsste auch etwas sein, dass wir nicht eh schon (entwickelt oder als Alternative Entwicklung) haben.
Es muss also schon was sensationelles passieren, dass das so seine Wege geht. Ausnahme könnten wirklich gute, ED-typische Kreaturen sein, in größerer Menge.

Wenn Dir was dran liegt, irgendwo in einem ED3 Buch aufzutauchen: bei Open Calls mitmachen, Sumbmission Queries schreiben ("ich hab hier was, interessiert Ihr Euch für..."), Shard schreiben, ganzes Buch schreiben.

Wenn es Dir darum nicht geht, sondern Du nur nichts machen willst, das wir später eh nochmal machen: uff...


(Alles nur "meine Meinung" die keinen direkten Einfluss auf das hat, was der Line Developer entscheidet, die aber lautstark geäußert wird, insbesondere unaufgefordert )
Autor: Wicket Warwick Datum/Zeit: Donnerstag 09 Juni 2011, 06:19
Danke für deine umfangreiche Antwort. Keine weiteren Fragen, Euer Ehren. Ich denke mir jetzt den größten Teil und werde einfach schauen, wenn meine Freizeit es zulässt, ob ich mal was schreibe..

Ich dachte, insgesamt ist Earthdawn ein tolles Spielsystem und wenn jemand da etwas Gutes hat, warum sollte man da gegeneinander oder auch parallel arbeiten? Macht für mich mehr Sinn, das entweder so offen zu gestalten, dass es Kompatibilität mit anderen Regelwerken grundsätzlich zulässt (Ideen, Legenden..) oder aber man bezieht sich auf Vorhandenes und schmückt so die Welt schöner aus. Das war ja eh schon nervig genug, mit LR, Games-Inn und RedBrick. Auch wenn ich mich jetzt für Red Brick entschieden habe, war es zu Beginn eher zuviel Input von unterschiedlichen Seiten, dem man sich kaum entziehen konnte . Naja ist auch nicht so wichtig, entweder man schreibt was, oder halt nicht..

Was die OpenCalls angeht: Sind die auf ED.com zu finden oder wo, respektive: gibt es sie wirklich?

Bis die Tage

Ich geh jetzt arbeiten..
Autor: arma Datum/Zeit: Donnerstag 09 Juni 2011, 19:52

Zitat von: Wicket Warwick am Donnerstag 09 Juni 2011, 06:19   


Was die OpenCalls angeht: Sind die auf ED.com zu finden oder wo, respektive: gibt es sie wirklich?

Momentan läuft keiner ausser der Adventure Resource. Überblick gibt es auf earthdawn.com -> about us -> submissions

Auch wenn die adventure resource "nur" online-material ist, kann es trotzdem schnell passieren, dass es heisst "das abenteuer hier in Stadt X würde gut in das Stadt-X-Buch passen, das wir da gerade planen..."
Kann auch bei allem anderen passieren, das so eintrudelt. Klar, Throalbuch ist schon erschienen, wenn wir irgendwo ein "Neden's tolles Fadenschwert" bekommen, ist es unwahrscheinlich, dass wir was damit anfangen können. Auf der anderen Seite aber weisst man ja, was schon erschienen ist und was nicht. Nachteil daran, etwas auf VErdacht zu schreiben ist natürlich, dass es lange dauern kann, bis man ein Ergebnis sieht.
Autor: Sushy Datum/Zeit: Montag 20 Juni 2011, 12:33

Zitat von: Wicket Warwick am Dienstag 07 Juni 2011, 06:29   

Link geht nicht, aber ist das die Geschichte, die ich mal angefangen habe zu schreiben?

... okay mein browser war wohl zu langsam.. funktioniert doch. ich setze mich da mal weiter ran.. Anregungen sind erwünscht.. Hab langsam wieder nen klareren Kopf für ED...

Und würde gerne ne neue Ausgabe sehen.. Wie sehr achtet RedBRick denn noch auf das Geschriebene vom FdA?

Also ich denke das wir alles gebrauchen können worauf man Lust hat zu schreiben. Leider scheint das Thema Questoren etc. nicht auf viel Schreibfreude zu treffen. Man möchte lieber das fertige Produkt nutzen, so macht es zumind. den Eindruck. Hatte mich auch mit Chronist unterhalte dazu. Wir haben beide viel Interesse daran das der Band was wird, aber alleine das zu schreiben macht keinen Sinn. Zum einen die Zeit zum anderen auch das Konzept des FdAs. Wir haben schon viel vorgelegt zu dem Thema aber ohne weiteren Input wäre es kein wirklich guter Band der allen zu sagt.

Vielleicht wird das ja noch was mal gucken.



Wir haben aber auch die Idee gehabt erstmal noch was dazwischen zu schieben. Einen Sonderband mit Helden&Legenden. Werde dazu die Tage noch mehr schreiben.
Autor: Wicket Warwick Datum/Zeit: Freitag 02 November 2012, 17:18
Gibt es hier noch wen aktives? Oder Boykottiert ihr Earthdawn seit dem neuesten Verlags-Wechsel?
Autor: Sushy Datum/Zeit: Donnerstag 08 November 2012, 07:40
Ne ne, um Gottes Willen. Earthdawn forever Baby! Und die 3ed ist nach wie vor gut imo. Nur der Split bei Redbrick und das "von vorne" bzw. das "ob da nochmal was kommt für ED" find ich gerade nicht so prikelnd.

Ich bin noch da und Chronist und ein paar andere sind auch sicherlich auch noch da.
Die Zeit ist halt knapper bemessen mitlerweile...

Das Problem ist, das wir schon viel Vorarbeit und so gemacht haben aber dann auch leider kein weiteres Feedback kam und das ED Forum an Sich ja schon eher weniger bis ausgestorben ist. Da es ja ein gemeinsames Werk ist, also der FDA, bringt es ja nix wenn nur die Meinung und Ideen von 2-3 Leuten die Themen vorgeben.

Wenn du das Thema wieder angehen willst, gerne. Werde gerne weiter machen und daran arbeiten.

Wir hatten auch mal überlegt, vielleicht mal mit nem kleinen FdA anzufangen. Eine Sammlung von Legenden/Stories rund um Helden, Mythen und Monster. Da kann man viele kleinere Sachen sammeln, mit Abenteuer Ideen, Items, Kreaturen und so. Ist nicht ganz so schwerer Tobak wie Passionen. Und wir hatten sogar schonmal überlegt ob man den FdA an anderer Stelle / anderes Forum aufhängt wo evtl. mehr los sein könnte, keine Ahnung....
Autor: Jhary-a-Conel Datum/Zeit: Donnerstag 08 November 2012, 08:17
Hallo zusammen,

ich bin, zugegeben, inzwischen *wirklich* selten hier. Aber den Thread zum FdA hatte ich mir als Lesezeichen gesetzt (hatten ja auchmal so ne Kampagne zur Passion Tod) und im Spielleiterforum moderiere ich im wahrsten Sinne des Wortes still und heimlich weiter.
Ich hätte derzeit leider keine Zeit zur Mitarbeit am FdA (ggf. irgendwann nächstes Jahr für wenige Wochen zwischen zwei Jobs), wäre aber natürlich mit kurzen Anmerkungen hier im Forum dabei!

Achja, wir spielen immer noch 2nd Edition, auch wenn wir die dritte nicht boykottieren. Aber wie Sushy schon erwähnte, die Zeit wird knapper und bei uns hatte keiner Lust, sich einzulesen...

Beste Grüße,
Jhary
Autor: Sushy Datum/Zeit: Donnerstag 08 November 2012, 09:01
Wir hatten ja schon zu jedem Questor Ideen gesammelt und formuliert und auch einige andere Ideen und Themen sind bereits angefangen und bedürfen einiger Arbeit bzw. weiterer Ideenfindung. Ich meine Eure Tod Kampagne war auch im Gespräch und es gab schon Infos dazu. Ich meine auch das vom SL/Autor sogar mal die Aussage gab, das ganze aufzubereiten und als Mögliche Kampagnen / Abenteuer Idee abzudrucken.
Autor: Wicket Warwick Datum/Zeit: Mittwoch 14 November 2012, 15:43
Ich würde zumindest mitarbeiten, wenn wir konkrete Aufgaben haben..
Autor: Sushy Datum/Zeit: Donnerstag 15 November 2012, 08:21
Na ja eine Übersicht über was man machen könnte hast du ja hier und die einzelnen Questoren müssen auch durchgearbeitet werden. Dazu kann man ja alles machen was einem Einfällt und zum Thema passt etc. Also quasi erschaffe dir deine konkrete Aufgabe und arbeite sie aus ...