Menü
- Home
- Portal-Forum von MYRIAS.DE
- Impressum

[Diskussion] Belebung von Myrias

1 ... 9 10 [11]

Re:[Diskussion] Belebung von Myrias
[ Geschrieben von: Adromir am: Dienstag 10 November 2009, 11:09 ]

*Nyala uneingeschränkt zustimm*

Mal ehrlich, eine Diskussion über eine Belebung kann nicht funktionieren, wenn sich die Verantwortlichen, wenn überhaupt, nur zu Wort melden um zu sagen, daß irgendwas nicht funktioniert oder nicht gewollt ist. Anstatt mal versuchen mit zu überlegen, wie man etwas vieleicht doch hinkriegen könnte!

Anstatt einfach nur zu sagen "Das geht nicht, wer soll sich denn drum kümmern?" warum nicht mal sagen "Das könnte man machen, gäbe es jemanden, der uns unterstützt?"

Mal ehrlich, ein Projekt ist doch schon Tod, wenn das Engagement nur noch dazu reicht Flickschusterei zu betreiben und die  meisten eh in einer Art Stillstand gefangen sind.

Übrigens möchte ich Ryan widersprechen, daß es nicht daran liegt, daß "in unserer schnellebigen Zeit Fantasythemen nicht mehr Präsent seien". Da habe ich eine andere Wahrnehmung. Fantasy, SciFi und alles drum herum ist mittlerweile  "in der Gesellschaft" angekommen. Die Filmschmieden hauen einen Blockbuster nach dem anderen raus, die Bücherregale in den Buchhandlungen quellen über mit fantastischer Literatur für alle Alterststufen. Wie war es früher in der gelobten Zeit? Wenn man Glück hatte, gab es eine Buchhandlung die sowas ähnliches hatte, wie einen Bereich mit Fantastischen Büchern (die meisten musste man eh direkt bestellen) und im Kino kamen in großen Maße seichte Teeniekomödien. Nie war das Potential so groß wie jetzt!
Früher war man ein Nerd, der mit seinen paar ebenso nerdigen Freunden in irgendwelchen muffigen Kellern hockte und eigentlich kaum etwas hatte, was man ein Sozialleben nennen konnte (um mal die Klischees zu bedienen), heute bist du ein ganz normaler Jugendlicher, wenn du mit Harry Potter fieberst,  Vampire auf der Leinwand anschmachtest und Legolas Artistikeinlagen einfach nur Cool findest.

Also liebe verantwortlichen: Anstatt Energie in Erklärungen zu stecken, warum irgendwas nicht Möglich sei, steckt diese Energie darin Strategien zu entwickeln, wie man es vieleicht doch umsetzen kann! Sonst ist diese Diskussion, wie Nyala richtig sagt, sinnlos. Mehr noch, sie wäre von Anfang an eine Farce gewesen!


Re:[Diskussion] Belebung von Myrias
[ Geschrieben von: Lochost am: Mittwoch 11 November 2009, 12:32 ]

Ich weiß ja nicht, ich bin ja auch ein Laie und habe keine Ahnung vom Programmieren solcher oder anderer Software. Aber, wäre es nicht möglich alle Vorschläge die bisher eingegangen sind mal zu sammeln undzwar im ersten Beitrag. Jeweils mit einer Stellungnahme der zuständigen Administratoren.
Dann könnte man überlegen ob das vorhandene System aufgrund der Vorschläge überarbeitet oder ein neues System aufgesetzt werden kann/muss.

Wenn ich mich richtig erinnere habe ich hier irgendwo gelesen das die Forensoftware ja wohl auch nicht mehr die Jüngste und Beste ist.
Wenn man nun den IST-Zustand hat und einen SOLL-Zustand ausgearbeitet hat, dann muss man einfach überlegen ob man das System komplett neu aufsetzt und versucht die alten Beiträge zu archivieren und neu einzubinden.
Ich denke das grundlegende Konzept von Myrias ist ein gutes Konzept. Mehrere Themen in einem Verbund zu verbinden um auch eine Abwechslung zu haben und mal über den Tellerrand hinaus zu schauen.
In der momentanen Form macht das aber kaum jemand. Warum auch? Einige wissen garnicht das hier viele Themen vertreten sind. Sie werden auch nicht darauf aufmerksam gemacht.
Die Seite ist nicht attraktiv um neue User anzulocken.

Mir persönlich reicht es ja wie es ist. Wenn aber eine Änderung oder Belebung von Myrias angestrebt ist, dann sollte mal eine Anfangs- und eine Zwischenbilanz gezogen werden.

Ich blicke garnicht mehr durch was für Vorschläge bisher gemacht wurden und was dazu gesagt wurde oder auch nicht.
Also

  • Ausführung darüber was überhaupt erreicht werden soll
  • Auflisten der bisherigen Kritikpunkte die geäußert wurden
  • Auflisten der Vorschläge die bisher gemacht wurden mit Stellungnahme
  • Was wird benötigt um die Ziele zu erreichen.


Ich denke mal das wird viel Zeit und vielleicht auch Geld kosten. Ich habe Null komma nix Ahnung von Programmieren oder ähnlichem, daher kann ich da nicht helfen. Mein Budget ist auch recht klein, aber wenn die Diskussion beendet und die Arbeit angefangen hat, bin ich gerne bereit zu versuchen etwas von dem Budget abzknappsen und als Hilfestellung auf ein Spendenkonto zu überweisen.
Ich mag eigentlich die Leute hier. Bin gerne in Myrias (bzw. meinen bevorzugten Foren) und hoffe das Myrias bestehen bleibt.

So. Vorerst letztes Statement von mir. Denn mir fehlt etwas die Beteiligung der Administration und auch eine klare Struktur die sogar ich verstehen kann.

Re:[Diskussion] Belebung von Myrias
[ Geschrieben von: sirtwist am: Mittwoch 11 November 2009, 13:52 ]

Was mir relativ unverständlich ist, das an der Forensoftware Probleme festgemacht werden. Imo interessiert es einen Nutzer relativ wenig wie die Forensoftware funktioniert. Ich selber bin ein Forenholic und kann bei Myrias nichts vermissen. Eher finde ich hier fast zu viele Funktionen.
Was fehlt ist wie schon gesagt das Myriasbewußtsein, sprich eine Corporate Identity, die Thematik mit den Deep Links und das absolut fehlende Marketing.

Re:[Diskussion] Belebung von Myrias
[ Geschrieben von: Adromir am: Montag 16 November 2009, 09:44 ]

Tja, was soll man noch sagen?
War schön!

Re:[Diskussion] Belebung von Myrias
[ Geschrieben von: Raggok am: Montag 16 November 2009, 15:53 ]

Naja, tot ist Myrias nicht. Würde ich so sehen.

Ist vielleicht ein bisschen kalte Glut hier aber eigentlich läuft ja alles. Weiß ich was zu Fragen im Earthdawnbereich schreibe ich sie hinein und hin und wieder gehe ich auf die Partnerseiten und mache diese Wortspiele mit. Und solange es das beides gibt bleib ich bei myrias auch.

Re:[Diskussion] Belebung von Myrias
[ Geschrieben von: Christina am: Montag 16 November 2009, 17:23 ]

Ich glaube, Adromir ist frustriert, weil hier wirklich viele Vorschläge und Denkanstäöße geschrieben wurden. Die Admins haben eine Diskussion angestoßen, aber von ihrer Seite aus kommt gar nichts. Kein Wunder, wenn der Thread sich totläuft .

Re:[Diskussion] Belebung von Myrias
[ Geschrieben von: lapismont am: Montag 16 November 2009, 17:36 ]

Hey, die admins machen das nebenamtlich, manchmal gibt es auch Gründe für das Fernbleiben aus Foren.

Re:[Diskussion] Belebung von Myrias
[ Geschrieben von: Adromir am: Montag 16 November 2009, 17:54 ]

Christina trifft den Nagel auf den Kopf.
Wie soll man denn an eine "Belebung" von Myrias glauben, wenn die Administration selbst nicht an einer Diskussion teilzunehmen, die sie selbst angeschubst hat?
Wie sollen dann Verbesserungen (die vieleicht sogar etwas aufwendiger sind, alleine etwas mehr Werbung machen ist nicht damit abgefrühstückt, daß man ein, zwei Links irgendwo hinterlässt ) umgesetzt werden, wenn die Verantwortlichen schon damit überlastet sind, alle ein bis zwei Tage mal nen Statement zu diskutierten Sachen abzugeben.

Wenigstens ein "Wir lassens so wie es ist, die Diskussion hat sich erledigt" wäre allemal besser als dieses, wahrscheinlich noch nicht mal gewollt, demonstrierte Desinteresse!

Re:[Diskussion] Belebung von Myrias
[ Geschrieben von: Christina am: Montag 16 November 2009, 20:09 ]

@ lapismont: Ist mir schon klar , da ich z.B. auch nen Vollzeitjob habe sowie diverse andere Dinge neben meinem Privatleben, was alles vorgeht vor Myrias.

Aber dann würde ich mir als Admin evt. eine solche wichtige (?) Diskussion auf einen Zeitpunkt legen, wo es gerade günstig ist und ich ein bisschen Zeit habe. Oder schlicht und einfach schreiben "Sorry, bei mir ist gerade Land unter, wir vertagen das auf ..." Aber fast gar nix sagen? 

Re:[Diskussion] Belebung von Myrias
[ Geschrieben von: am: Montag 16 November 2009, 20:36 ]

Tja, da es, wie ihr bereits bemerkt habt, offensichtlich nichts bringt, wenn die Diskussion weiterhin offen bleibt, schließe ich den Thread, zumindest bis auf weiteres (wann immer das sein mag)... 

Re:[Diskussion] Belebung von Myrias
[ Geschrieben von: am: Sonntag 22 November 2009, 18:18 ]


Zitat von: Adromir am Montag 16 November 2009, 17:54   
Christina trifft den Nagel auf den Kopf.
Wie soll man denn an eine "Belebung" von Myrias glauben, wenn die Administration selbst nicht an einer Diskussion teilzunehmen, die sie selbst angeschubst hat?
Wie sollen dann Verbesserungen (die vieleicht sogar etwas aufwendiger sind, alleine etwas mehr Werbung machen ist nicht damit abgefrühstückt, daß man ein, zwei Links irgendwo hinterlässt ) umgesetzt werden, wenn die Verantwortlichen schon damit überlastet sind, alle ein bis zwei Tage mal nen Statement zu diskutierten Sachen abzugeben.

Wenigstens ein "Wir lassens so wie es ist, die Diskussion hat sich erledigt" wäre allemal besser als dieses, wahrscheinlich noch nicht mal gewollt, demonstrierte Desinteresse!

Desinteresse besteht nicht, aber wie hier erwähnt müssen wir uns erst einmal darüber klar werden, wo es mit Myrias hingehen soll. Da sind wir gerade bei. Auch müssen wir uns überlegen, ob und was wir an der Technik machen wollen und können. Nicht jeder technische Schnickschnack der woanders zu haben ist läßt sich hier ohne weiteres programmieren. Außerdem haben wir ein Manko - nur einen Technikus, der sich wirklich mit dieser Forensoftware vernündtit auskennt.

Auch da sind wir im Entscheidungsfindungsprozess, wie wir damit umgehen.

Deshalb an dieser Stelle erst einmal meinen Dank für die vielen Vorschläge. wir werden uns im Team darüber beraten, wie es mit Myrias weitergeht und dann die nötigen Entscheidungen treffen und umsetzen.


Ryanthusar - TheDragonMaster

1 ... 9 10 [11]

Drucken

TIPS 1.04 ME (MYRIAS Edition) ist Eigentum von MYRIAS.DE.
Vervielfältigung und Nutzung nur nach Vereinbarung.
Das geistige Eigentum verbleibt beim jeweiligen Schöpfer.
Kopie und Claiming ohne ausdrückliche Genehmigung des Schöpfers ist untersagt und wird verfolgt.
Administrativer Kontakt: Anke Carver